Schlagwort: Finanzen

Die Digitalisierung im Finanzbereich – das sind die wichtigsten Veränderungen

Die Digitalisierung im Finanzbereich – das sind die wichtigsten Veränderungen

-Anzeige-

In unserer aktuellen Zeit ist die Digitalisierung in aller Munde. Verwunderlich ist das nicht. Schließlich macht sie vor keinem Bereich halt. Die Veränderungen sind weitreichend und haben sogar das Glücksspiel erfasst. Doch das Ganze geht noch viel weiter. Sogar die gesamte Finanzbranche wurde maßgeblich von der digitalen Transformation erfasst.
Weiterlesen »

Uhren, Autos oder Wein: So sinnvoll sind außergewöhnliche Geldanlagen

Uhren, Autos oder Wein: So sinnvoll sind außergewöhnliche Geldanlagen-Anzeige-

Die Riester- oder Rürup-Rente zur Altersvorsorge kennt jeder. Auch ETFs sind in diesem Rahmen mittlerweile bei vielen Menschen ein fester Bestandteil. Doch Uhren, Autos oder Wein als Geldanlage für das Alter? Geht das? Können mit diesen Objekten tatsächlich Renditen erzielt werden und wenn ja, was müssen Anleger dafür beachten?
Weiterlesen »

Lohnt sich die Kreditkarte für finanzielle Engpässe?

-Anzeige-

Sicher kennen Sie die Situation eines finanziellen Engpasses, der überbrückt werden muss. Sei dies auf Grund einer größeren Anschaffung oder durch bestimmte Verbindlichkeiten, die erfüllt werden müssen. Besitzen Sie eine Kreditkarte, ist Ihnen höchstwahrscheinlich auch die Teilzahlungsfunktion bereits aufgefallen, die Ihnen eine Art Kredit ermöglicht.
Weiterlesen »

Männer verlieren Interesse an Altersvorsorge

Die Beschäftigung mit der privaten Altersvorsorge wird von immer weniger Männern als notwendig erachtet. Im dritten Quartal 2010 gaben 67 Prozent der Befragten an, das Thema sei für sie wichtig (Vorquartal 72 Prozent). Auffallend ist dabei der Trend: Mit Ausnahme Ende 2009 / Anfang 2010 fiel der Wert bei den Männern seit dem dritten Quartal 2007 kontinuierlich von 75 Prozent auf jetzt 67 Prozent.


Weiterlesen »

Jungen Menschen Zugang zu Finanzthemen erleichtern

Positiv eingestellt, aber wenig interessiert und im Vorgehen nicht immer systematisch: Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) und des F.A.Z.-Institutes zur Finanzkompetenz junger Erwachsener, die in Berlin vorgestellt wurde.
Weiterlesen »

AachenMünchener zeichnet Autoren mit Medienpreis 2010 aus

Die AachenMünchener hat mit ihrem Medienpreis 2010 einen Journalisten und einen Finanzanalytiker ausgezeichnet. Träger des zum 13. Mal vergebenen Preises sind Philipp Krohn von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Volker Looman, Finanzanalytiker aus Reutlingen, der regelmäßig in der FAZ publiziert. Der Medienpreis der AachenMünchener ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert.
Weiterlesen »

IKK classic: Kräftiges Plus bei Finanzen und Mitgliedern

Eine erfreuliche Bilanz der aktuellen Finanzentwicklung der IKK classic zog deren Verwaltungsrat bei seiner heutigen Zusammenkunft in Fulda. Das vorläufige Rechnungsergebnis für das Jahr 2009 weist ein Plus von 220 Millionen Euro aus. Damit bestätigt sich die Erwartung, die wir mit der Kassenfusion zum Jahresbeginn verknüpft haben“, erklärt der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Manfred Hoff. Die gebündelte Leistungskraft von vier regional gut aufgestellten Partnern hat die Finanzbasis unserer handwerklichen Krankenversicherung weiter gestärkt. Während viele Krankenkassen derzeit mit wirtschaftlichen Problemen kämpfen, steht die IKK classic gesund und krisenfest da.“
Weiterlesen »

Studie: Die Deutschen wollen mehr Finanzbildung an Schulen

Die Deutschen wollen mehr über Finanzthemen wissen. Insbesondere die Schulen sollten diese Aufgabe übernehmen. Das ist eines der Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Studie von AXA Investment Managers (AXA IM) in Zusammenarbeit mit TNS Infratest. Bereits zum fünften Mal in Folge hat das Unternehmen die Deutschen zu ihrem Wissen und ihrer Einstellung zu Investmentfonds befragt.
Weiterlesen »

Zusatzbeitrag – Krankenkasse wechseln oder nicht?

Zusatzbeitrag - Krankenkasse wechseln oder nicht? Das Thema „Wechsel der Krankenkasse“ war vorübergehend fast vom Tisch. Seit 2009 gibt es in der gesetzlichen Krankenversicherung den einheitlichen Versicherungsbeitrag. So lohnte sich ein Wechsel zumindest finanziell nicht mehr. Doch seit die ersten Kassen einen Zusatzbeitrag erheben, ist der Preiskrieg wieder eröffnet.


Weiterlesen »