Kategorie: Raten und Zinsen

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro-Anzeige-

Eine dringende Reparatur am Haus steht an, die Reparatur des Autos ist teurer geworden als erwartet oder ein kurzfristiger finanzieller Engpass muss überwunden werden, da der Arbeitgeber nicht pünktlich gezahlt hat? Wird schnell Geld benötigt, kann ein Kurzzeitkredit helfen. Das Geld wird häufig noch am Tag der Beantragung ausgezahlt. Ein Kurzzeitkredit kann jedoch teuer werden.
Weiterlesen »

Warum Immobilien noch immer boomen

-Anzeige-

Auf der Suche nach einer passenden Geldanlage stehen Immobilien nach wie vor ganz oben auf der Wunschliste vieler Anleger. Der Hauptgrund dafür ist natürlich das attraktive Zinsklima, aber auch die mittel- und langfristigen Aussichten auf Rendite, wenn beispielsweise Immobilien vermietet werden. Vor allem in den Metropolregionen steigt nach wie vor der Bedarf an Wohnraum und der Leerstand ist minimal.
Weiterlesen »

Währungsfallen im globalen Handel

Währungsfallen im globalen Handel-Anzeige-

Die Welt hört genau hin: Was sind die neuesten Aussagen von US-Präsident Donald Trump? Jede Äußerung wird mit großer Aufmerksamkeit aufgenommen – auch und gerade in der Wirtschaft. Denn nicht selten haben die Entscheidungen des Präsidenten direkten Einfluss auf den Dollarkurs. Zins- und Währungsmanagement sind deshalb für Unternehmen, aber auch für private Anleger, noch wichtiger geworden.
Weiterlesen »

Gewinner und Verlierer der Niedrigzinspolitik

Gewinner und Verlierer der Niedrigzinspolitik

-Anzeige-

Private Anleger geraten durch die niedrigen Zinsen mehr und mehr unter Druck und fühlen sich als große Verlierer. Haben sie Recht? Verschiedene Forschungsinstitute sind der Frage nachgegangen, wem die Niedrigzinspolitik schadet – und wer profitiert. Das hat durchaus Folgen für die eigene Finanzplanung. Lesen Sie hier, welche Folgen die Niedrigzinsen für Privatanleger haben – und wie Sie gegensteuern können.
Weiterlesen »

Ratenkredit – die Vor- und Nachteile der wohl am meisten genutzten Kreditart

Ratenkredit – die Vor- und Nachteile der wohl am meisten genutzten Kreditart-Anzeige-

Der klassische Ratenkredit zählt zu den am meisten genutzten Krediten in Deutschland und wird in der Bankpraxis oftmals auch als persönlicher Kredit, Anschaffungsdarlehen oder Privatdarlehen bezeichnet. In der Regel handelt es sich dabei um ein sehr standardisiertes Angebot, wobei die Beträge zumeist zwischen 2.500 Euro und 50.000 Euro und einer Laufzeit zwischen 12 bis 84 Monaten liegen.
Weiterlesen »

Zinsen verschieben, Steuern sparen

Zinssteuern

Ab 2009 gilt die Abgeltungssteuer mit einem einheitlichen Steuersatz von 25 Prozent auf Kapitalgewinne. Viele Sparer tätigen Geldanlagen daher noch in diesem Jahr, um die Steuer zu vermeiden. Anleger mit hohen Gewinnen sparen mit der Abgeltungssteuer aber auch kräftig Steuern. Sie sollten ihre Zinsgewinne daher ins Jahr 2009 verschieben.


Weiterlesen »