Startseite > Girokonten > Tipps > Was tun, wenn der Geldschein brennt?
Startseite > Redaktion > Tipps > Was tun, wenn der Geldschein brennt?
22.06.2010

Was tun, wenn der Geldschein brennt?

Auch Banknoten sind vielen Gefahren ausgesetzt: Manche werden im Streit zerrissen, vom Hund zerkaut oder vom Kleinkind bekritzelt. Andere wiederum kommen zerfetzt aus der Waschmaschine oder fallen den Flammen zum Opfer. Was kann man machen, wenn der Geldschein so beschädigt ist, dass er als Zahlungsmittel nicht mehr angenommen wird?

Was ist der Schein noch wert?

(awe) "Guck mal, Mama!" Der Dreijährige hält der entsetzten Mutter stolz einen bunt bemalten Zwanzig Euro Schein entgegen, in den er mit dem Bürolocher ein lustiges Muster gestanzt hat.

Keine Panik und bitte auch nicht schimpfen. Das Geld ist nicht verloren und verliert auch nicht an Wert.

Bei leicht beschädigten Scheinen, die zum Beispiel durch Mitwaschen in der Hosentasche verfärbt sind oder einen Riss haben, hilft schon die eigene Hausbank. Der Kunde kann den Schein in der Regel einfach gegen ein neues Exemplar eintauschen. Dieser Ersatz ist kostenlos.

Mindestens die Hälfte

Wichtig ist, dass mindestens die Hälfte der Banknote noch als solche zu erkennen ist. Es lohnt sich also nicht, seinen Reichtum durch Halbieren eines Geldscheines verdoppeln zu wollen. Was der Kunde zur Bank bringt, muss schon der größere Teil vom Ganzen sein sonst gibt es keinen Ersatz. Deshalb sollte man immer auch die kleinsten Schnipsel eines angebrannten oder versehentlich geschredderten Geldscheins sorgfältig sammeln.

Nur in Ausnahmefällen darf es auch weniger als die Hälfte des ehemaligen Geldscheins sein. Dann muss allerdings sicher bewiesen werden, dass der Rest unwiederbringlich vernichtet wurde â€" notfalls unter der Benennung von Zeugen.

Sehr stark zerstörte Banknoten sind auch schon eher ein Fall für die Bundesbank. An diese kann sich der Kunde direkt wenden, doch auch die Hausbank leitet das Geld in "schwierigen Fällen" an die Bundesbank weiter. Eine Filiale der Deutschen Bundesbank gibt es in vielen größeren deutschen Städten. Auch hier bekommt der Kunde kostenlos Ersatz, denn eine Aufgabe der Bundesbank ist es, das umlaufende Geld in einem guten Gebrauchszustand zu halten.

In schwierigen Fällen

Kann auch eine Filiale der Deutschen Bundesbank den Schein nicht eindeutig identifizieren, wird das Geld weitergeleitet an das "Nationale Analysezentrum für beschädigtes Geld" in Mainz. Laut Bundesbank dauert es von der Abgabe des Geldes bis zur Gutschrift des Ersatzbetrags oder einem ablehnenden Bescheid rund zwei Wochen. In sehr schwierigen Fällen kann die Analyse allerdings auch Monate dauern.

Jährlich werden auf diese Weise Millionen von Euros ausgetauscht. Laut Bundeverband Deutscher Banken wurden allein 2009 Geldscheine im Wert von 22 Millionen Euro bei der Bundesbank eingereicht, um erstattet zu werden.

Wem gehört das Geld?

Kann ich eigentlich mit meinem Geld machen was ich will? Eine Lohnsteuerkarte bleibt Eigentum des Finanzamts und auch ein Personalausweis gehört nicht dem, dessen Identität er belegen soll, sondern der Bundesrepublik Deutschland.

Der Euro allerdings gehört nicht etwa der Bundesbank oder der Europäischen Zentralbank, sondern dem Inhaber, also dem, der das Geld zum Beispiel durch einen Vertrag oder als Geschenk erhält. Deswegen gilt auch laut Bürgerlichem Gesetzbuch, dass der Eigentümer mit seinem Geld machen kann, was er will. Es ist weder rechtswidrig noch strafbar, wenn jemand einen Schein bekritzelt oder verbrennt. Allerdings: Mutwillig zerstörtes Geld wird nicht erstattet, so die Bundesbank. Und Vorsicht: In Ländern außerhalb der Eurozone kann es durchaus strafbar sein, Geld absichtlich zu beschädigen.

Finanzieller Engpass: Sofortkredit statt Dispo

Finanzieller Engpass: Sofortkredit statt DispoWer auf den Eingang einer Zahlung wartet, ein neues Sofa benötigt oder dringend das Auto reparieren lassen muss, kann einen finanziellen Engpass mit der Überziehung des Girokontos überbrücken. Der Dispokredit kann unbürokratisch und schnell automatisch in Anspruch genommen werden, ohne dass vorher die Bonität geprüft wird. ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...