Bausparen sichert Niedrigzinsen und ist attraktiv

Billiges Darlehen sichern

[!–T–]

Das eigentliche Ziel eines Bausparvertrages ist es, sich unabhängig von der Zinsentwicklung ein günstiges Darlehen zu einem festen Zinssatz zu sichern. So weiß der Bausparer schon heute, welche Zinskosten nach der Zuteilung des Darlehens auf ihn zukommen.

Steigen die Zinsen in den nächsten Jahren, kann das dem Bausparer egal sein. Er erhält sein Baudarlehen zu den vorher vereinbarten Konditionen. Die Darlehenszinsen liegen bei Bausparverträgen momentan zwischen 1,6 und 3,9 Prozent. Das ist sehr viel weniger als der langjährige Durchschnitt der Hypothekenzinsen von rund 8 Prozent.

Den garantierten Darlehenszinssatz erkauft man sich mit einer niedrigen Guthabenverzinsung. Während der Ansparphase zahlen die Bausparkassen selten mehr als 0,5 bis ein Prozent pro Jahr. Soviel könnte man auch bei einem Sparbuch erreichen. Dennoch kann Bausparen auch für Renditesparer attraktiv sein. Gerade Geringverdiener profitieren von der staatlichen Förderung.

Wie Sie mit staatlichen Prämien und Zulagen noch mehr aus Ihrem Bausparvertrag herausholen, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder