Krankenkasse pleite – und dann?

Krankenkasse pleite - und dann? Seit der Einführung des Gesundheitsfonds im vergangenen Jahr hat sich im Gesundheitssystem vieles geändert. Die ersten Krankenkassen sind nun von der Pleite bedroht, gerade erst macht die City BKK mit einer möglichen Schließung Schlagzeilen, von weiteren gefährdeten Kassen ist die Rede. Doch, was machen die Versicherten, wenn die eigene Krankenkasse plötzlich dicht macht?

Was wird aus dem Versicherungsschutz?

[!–T–]

(awe) Der City BKK hat auch der Zusatzbeitrag nicht geholfen, den sie wie einige andere Kassen seit wenigen Monaten von ihren Mitgliedern erhebt. „Aufgrund der bestehenden Strukturschwäche hat die City BKK keine stabile Zukunftsprognose, deshalb ist eine Änderung zwingend“, so Heinz Kaltenbach, Geschäftsführer des BKK Bundesverbandes.

Die City BKK hat bereits vor zwei Monaten eine mögliche Zahlungsunfähigkeit an die zuständige Aufsichtsbehörde, das Bundesversicherungsamt, gemeldet. Das ist seit Anfang dieses Jahres Pflicht für alle Kassen, die von einer Insolvenz bedroht sind, ansonsten machen sie sich der Insolvenzverschleppung schuldig.

Aufsichtsbehörde entscheidet
Das Bundesversicherungsamt muss nun entscheiden, was mit der maroden Kasse passieren soll. Die City BKK reagiert auf die Schließungsgerüchte und weist in einer Meldung auf weitere Möglichkeiten hin, die aufgrund der finanziellen Lage bestehen: Eine Fusion mit einer anderen Kasse innerhalb der Betriebskrankenkassen (BKK) wäre eine Option. Die andere Möglichkeit, die City BKK zu retten, wäre eine finanzielle Unterstützung mit ca. 50 Millionen Euro aus dem System der Betriebskrankenkassen. Über diese Möglichkeiten beraten die Vertreter der Betriebskrankenkassen in den kommenden Tagen.

Wenn nichts mehr geht, wird die Krankenkasse schließen und das ist mit prognostizierten 150 Millionen Euro die teuerste Variante. Diese Kosten muss der Bundesverband der Betriebskrankenkassen tragen. Laut City BKK liegt derzeit kein amtlicher Beschluss vor, ob und welche dieser drei Optionen umgesetzt werden wird.

Lesen Sie auf der folgenden Seite, wie sich die Versicherten verhalten können.

Ein Kommentar zu “Krankenkasse pleite – und dann?”

  1. Pingback: Dead like me » Blog Archive » Private Studenten Darlehen: Die hervorragende Machenschaft to Gain the Money

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder