Kfz-Versicherung im Test: Die Autoversicherung der Concordia Versicherungsgruppe

Nachteile und Testurteil der Autoversicherung

[!–T–] Die Vorteile im Versicherungsumfang des Premium Tarifs bedingen den Nachteil des Zwei-Tarif-Modells. Will der Versicherungsnehmer eine bessere Leistung, muss er dafür auch entsprechend tiefer in die Tasche greifen. Dies kann je nach Fahrzeug und Versicherungsnehmer schon mal mehrere hundert Euro pro Jahr kosten.

Abgesehen vom Preis sind besonders im Classic Modell einige Stolpersteine versteckt: So sind in der Kaskoversicherung nur Unfälle mit Haarwild versichert. Außerdem muss der Versicherungsnehmer sein Kfz bei einem Schaden in einer Partnerwerkstatt der Concordia Versicherung reparieren lassen.

Des Weiteren kommt es sowohl bei der Haftpflicht als auch bei der Kaskoversicherung nach einem Schadensfall zu einer stärkeren Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse als in den Premium-Tarifen.

Nicht in den Classic-Tarifen integriert sind Rabattretter (Haftpflicht und Vollkasko) sowie die Mallorca Police. Kommt es also mit einem Mietwagen im Ausland zu einem Unfall und werden die Schäden nicht vollständig von der Versicherung des Mietwagens übernommen, muss der Versicherte selbst für den Rest aufkommen.

Testurteil
Die Autoversicherungsangebote der Concordia Versicherung decken zwei große Kundengruppen ab. Einerseits werden preisbewusste Kunden angesprochen, die Abstriche in der Leistung der Versicherung in Kauf nehmen. Auf der anderen Seite gibt es mit dem Premium-Tarif ein Angebot, das sich an Autofahrer richtet, die sich gegen fast alle Eventualitäten versichern wollen und bereit sind den entsprechenden Preis zu zahlen.

So fällt auch die abschließende Beurteilung des Angebots der Concordia aus. Mit dem Premium-Tarif schließt der Kunde eine Autoversicherung ab, deren Leistungsumfang fast komplett erscheint. Hier ist besonders die Kaufpreisentschädigung bei Gebrauchtwagen hervorzuheben. Jedoch liegt der Preis für diese Leistungen über dem Marktdurchschnitt.

Wer sein Auto vorrangig günstig versichern will, ist beim Classic-Tarif der Concordia Versicherung gut aufgehoben, auch wenn es einige Versicherungen am Markt gibt, die noch günstigere Angebote offerieren. Der günstige Preis wird sich jedoch mit einigen Abstrichen in der Leistung erkauft.

Haben Sie Fragen zum Thema Autoversicherung oder zu anderen Steuer- und Finanzthemen? Dann besuchen Sie die „forium Experten“, unser Verbraucherforum für Versicherungen, Steuern und Finanzen.

Ein Kommentar zu “Kfz-Versicherung im Test: Die Autoversicherung der Concordia Versicherungsgruppe”

  1. Pingback: Test: DKB Cash – Girokonto der Deutschen Kreditbank | Girokonten | Produkttest | Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder