Ein Oldtimer unter den Fonds: Fondak im April mit hundert Prozent Rabatt auf die Ausgabegebühr

Der Fondak ist FondsStar des Monats April bei Cortal Consors. Damit können alle Kunden die Anteile des Fonds in diesem Zeitraum ohne Ausgabegebühr erwerben. Heidrun Heutzenröder managt den ältesten deutschen Aktienfonds seit 1998 und setzt weiterhin vorrangig auf deutsche Aktien.

Investiert wird nach dem „Value-Ansatz“ in unterbewertete Qualitätstitel. Entscheidend bei der Auswahl sind ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis, eine attraktive Dividendenrendite sowie gute Wachstumsaussichten der Einzeltitel. Ziel ist es, den DAX zu schlagen und gleichzeitig das Risiko wirksam zu begrenzen. „Made in Germany“ ist dabei für Heutzenröder noch lange kein Auslaufmodell. „Innovationskraft und Technologievorsprung sorgen weltweit für Attraktivität deutscher Produkte“, so die Fondsmanagerin. Die steigenden Exporte deutscher Unternehmen in die Emerging Markets schaffen zudem beste Voraussetzungen für deutsche Aktien.

Der 1950 aufgelegte Fonds verwaltet derzeit ein Vermögen von etwa 2,4 Milliarden Euro. Die Ratingagentur Morningstar bewertet den Fonds aktuell mit drei von fünf möglichen Sternen. Standard & Poor´s vergibt für das Fondsmanagement ein AA-Rating.

Im April können die Fondsanteile bei Cortal Consors ohne die übliche Ausgabegebühr von 2,5 Prozent erworben werden. Die Erträge des Fonds werden ausgeschüttet. Es fallen jährliche Verwaltungskosten von 1,40 Prozent an.

Pressemitteilung von Cortal Consors

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder