Eile ist geboten: Kunden von Ineas und LadyCarOnline müssen sich eine neue Kfz-Versicherung suchen

Autofahrer, die ihr Fahrzeug bei Ineas oder LadyCarOnline versichert haben, müssen sich um einen neuen Versicherer bemühen. Die Verträge der rund 50.000 deutschen Kunden werden zum 31. August 2010 um 24.00 Uhr eingestellt. Die Versicherungsnehmer haben also vom 1. September 2010 an keinen Versicherungsschutz mehr.

Zumindest hinsichtlich der Kfz-Haftpflichtversicherung müssen die Versicherten jetzt dringend handeln. Denn fährt man ohne den erforderlichen Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz, macht man sich strafbar. Überdies kann das Fahrzeug von der Zulassungsstelle außer Betrieb gesetzt werden.

Die Kfz-Versicherer in Deutschland beginnen nun, die neue Kundschaft anzusprechen. Offenbar hat bereits ein Unternehmen damit angefangen, den Versicherten neue Verträge anzubieten. „Jedoch sollten die Versicherten nicht ohne vorherige Prüfung auf solche Angebote eingehen. Schließlich bietet sich hier auch die Chance, eine gute und preiswerte neue Kfz-Versicherung abzuschließen“ sagt Felix Bodeewes vom Verbraucherportal www.forium.de.

Auch wenn bei der neuen Kfz-Versicherung nicht nur auf den Preis geachtet werden soll, ist dieser doch eines der wichtigsten Kriterien für den Wechsel. Die Vielzahl an Versicherungsunternehmen und -verträgen macht es extrem schwierig, die günstigste Kombination aus Leistung und Preis zu finden.

Wir raten den Kunden mehrere Versicherungsangebote miteinander zu vergleich. Dazu können sie den Kfz-Versicherungsvergleich auf www.forium.de nutzen. In einem Test der Zeitschaft Ökotest wurde dieser Rechner Testsieger unter 15 getesteten Autoversicherungsportalen.

forium.de | wissen – vergleichen – sparen
www.forium.de ist Deutschlands größter Finanzratgeber mit Informationen, Artikeln und Vergleichen auf mehr als 10.000 Seiten. Bei den Vergleichsmodulen stehen Kundeninteresse und Verbraucherschutz stets im Mittelpunkt. Anonym, objektiv und unabhängig werden Konditionen von Finanzprodukten verglichen. Neben den Vergleichsmodulen bietet www.forium.de hochwertige Informations- und Ratgebertexte, die nahezu alle Themenbereiche zu Banken, Versicherungen und Steuern kompakt aufarbeiten.

Pressekontakt:
forium GmbH – Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Elsner
Tel.: 030-420246-50
E-Mail: Torsten.Elsner@forium.de
Web: http://www.forium.de

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder