Diabetiker sollen im Urlaub Blutzucker öfter messen

Diabetiker sollten im Urlaub mehr Teststreifen für die Blutzuckerkontrolle dabei haben, als sie üblicherweise zuhause brauchen. Denn unterwegs sollten sie häufiger ihren Blutzucker messen, rät das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Reisestress, Klimawechsel, Zeitverschiebung und mehr Bewegung oder ungewohnte Kost könnten bewirken, dass die Werte stärker schwanken als sonst. „Lassen Sie sich davon nicht die Laune verderben oder davon abhalten, auch Gerichte zu probieren, deren Kohlenhydratgehalt in keiner Tabelle steht“, ermuntert der „Diabetes Ratgeber“ seine Leser. Um herauszufinden, wie der Blutzucker reagiert, sollte er ein, zwei Stunden nach dem Essen kontrolliert werden.

Pressemitteilung Diabetes Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder