Im Test: Die Risikoversicherung der Gothaer

Nachteile und forium-Testurteil zur Risikoversicherung

[!–T–]
Nachteile
Den besonders günstigen Tarif NR++ der Gothaer Risikoversicherung gibt es nur für Versicherungssummen ab 150.000 Euro. Voraussetzung ist allerdings ein Mini Check-up beim Arzt, die Kosten trägt der Versicherte. Laut Gothaer-Versicherung belaufen sich diese Kosten auf ca. 50 Euro und sind durch die Beitragsersparnis in der Zukunft schnell wieder drin. Die Check-up-Pflicht gilt jedoch nur bis zur Versicherungssumme von 300.000 Euro. Wer sein Leben höher versichern will, braucht ein ärztliches Zeugnis.

Wer bei einer Summe ab 150.000 Euro den Mini Check-up nicht möchte, erhält maximal den zweitgünstigsten Tarif. Auch wer eine Risikoversicherung über weniger als 150.000 Euro abschließen will, kommt nicht in den günstigsten Tarif – selbst wenn er die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt. Er kann maximal den Tarif NR+ erhalten.

Hier finden Sie viele Fragen und Antworten zum Thema Risikolebensversicherung .

Forium.de Testurteil

Positiv hervorzuheben ist, dass es bei der Gothaer Risikoversicherung verschiedene Nichtrauchertarife gibt. So kann, wer besonders gesund lebt, besonders viel sparen. Die Versicherung belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten. Ärgerlich allerdings, dass für den günstigsten Tarif eine Mindestversicherungssumme gilt – auch wer sich für 120.000 Euro versichern will, kann schließlich gesundheitsbewusst leben, der bestmögliche Tarif bleibt ihm bei dieser Versicherung allerdings verwehrt.

Dass auch mit negativem Check-up-Ergebnis die Annahme garantiert ist, wird für manchen Versicherten ein kleiner Trost sein. Denn trotz einer möglicherweise schlimmen Diagnose kann er seine Familie absichern.

Insgesamt gesehen ist die Betonung des gesundheitlichen Aspektes ein kluger Schachzug des Anbieters: Je mehr Gesundheitsbewusste die Gothaer versichert, desto geringer das Risiko eines Versicherungsfalls durch eine Zivilisationskrankheit. Bisher wird eine ungesunde Lebensweise von vielen Versicherern bei den Beiträgen negativ bewertet. Dass eine gesunde Lebensweise nun so zu sagen belohnt wird, ist zwar im Prinzip das Gleiche – hört sich aber besser an und setzt ein Zeichen für die Vorteile einer gesundheitsbewussten Lebenseinstellung.

Alles in Allem sollte man sich jedoch bei der Suche nach einer guten Risikolebensversicherung nicht nur an den Versicherungsbedingungen orientieren, denn die sind bei den meisten Anbietern ähnlich.
Gerade bei einer Risikolebensversicherung ist der Preis ein entscheidendes Kriterium: Wie hoch sind die monatlichen Beiträge? Und die errechnen sich immer noch relativ individuell und richten sich unter anderem nach der Versicherungssumme, der Vertragslaufzeit, dem Einstiegsalter des Versicherten – und danach, wie gesund er ist oder wie gesundheitsbewusst er lebt.
Mit diesem Vergleichsrechner können Sie günstige Risikolebensversicherungen finden.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder