Bau- und Gebäudeversicherungen

Die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung

[!–T–]

Egal ob Sie zur Miete oder in den eigenen vier Wänden wohnen, Schadensersatzansprüche drohen überall: ein Passant bricht sich bei Glatteis ein Bein vor ihrem Haus, ein Blumenkasten stürzt auf ein Auto, ein Besucher rutscht auf dem frisch geputzten Boden aus. In diesen Fällen ist eine private Haftpflicht empfehlenswert.

Wie bei allen Haftpflichtversicherungen gilt: berechtigte Ansprüche Dritter zahlt die Versicherung, unberechtigte Ansprüche wehrt sie ab. Sämtliche Anwalts-, Gutachter- und Prozesskosten in diesem Zusammenhang werden von der Versicherung übernommen.

Wenn Sie jedoch ein Haus oder Eigentumswohnung vermietet haben, kommt die Privathaftpflicht nicht für Schäden auf. In diesem Fall ist eine Haus- und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung empfehlenswert. Sie übernimmt in etwa dieselben Leistungen wie die Privathaftpflicht, gilt jedoch für Immobilien, die Sie nicht selbst bewohnen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder