Hautscreening hilft Hautkrebs vorzubeugen

Deutschlandweit erkranken jährlich mehr als 100.000 Menschen an Hautkrebs, über 3.000 Patienten sterben an den Folgen. Hautkrebs ist eine Erkrankung mit ganz unterschiedlichen Erscheinungsformen und vielfältigen Ursachen.

Um Veränderungen der Haut frühzeitig erkennen zu können, beteiligt sich die BKK Dr. Oetker an den Kosten einer jährlichen Vorsorgeuntersuchung – dem Hautscreening.

Keine Regelleistung

Leider ist die Hautkrebs-Früherkennung noch immer nicht als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung anerkannt. Aufgrund besonderer Vertragsabschlüsse beteiligt sich die BKK Dr. Oetker als Mehrleistung in vielen Bundesländern an den Präventionskosten. Und weitere Verbände werden folgen. Denn natürlich sind wir bemüht, unseren Versicherten diese Leistung bundesweit zu ermöglichen.

Wichtig zu wissen

Besteht ein entsprechender Verdacht, werden die Kosten einer ärztlichen Untersuchung in jedem Fall übernommen. Sollten Sie also Veränderungen der Haut feststellen, suchen Sie bitte unbedingt frühzeitig Ihren Arzt auf.

Sprechen Sie uns einfach an – unsere Ansprechpartner beraten Sie gerne:

Pressemitteilung der BKK Oetker

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder