Startseite > Steuererklärung > Tipps > Weihnachten 2009: Spenden und Steuern sparen
15.12.2009

Weihnachten 2009: Spenden und Steuern sparen

Steuern sparen" href="https://www.forium.de/redaktion/weihnachtszeit-ist-spendenzeit/">Steuererklärung: Spenden von der Steuer absetzenBesonders Weihnachten öffnen die Bundesbürger ihr Portmonee für wohltätige Zwecke. Mit einer Spende kann der Einzelne nicht nur die Arbeit einer Hilfsorganisation unterstützen. Der Steuerzahler mindert mit seiner Spende auch die eigene Steuerlast. Lesen Sie hier, worauf Steuerzahler beim Spenden und bei der Lohnsteuererklärung achten sollten.

 

Inhalt:

An wen soll ich spenden? DZI-Spendensiegel als Qualitätskennzeichen

(dhe) Viele Menschen entdecken in der Weihnachtszeit ihr gutes Herz und spenden bereitwillig für gemeinnützige Organisationen, die sich zum Beispiel für Not leidende Kinder oder gegen die Zerstörung von Naturschutzgebieten engagieren.

Wohin das Geld fließt, sollte der Unterstützer allerdings genau erkunden. Denn hat das Geld erst einmal das Bankkonto verlassen, ist es für eine Rückforderung der Spende in der Regel zu spät.

Wie kann man also sicher gehen, dass die Spende in guten Händen ist, ob sie verantwortungsvoll eingesetzt wird? Erhält das hungernde Kind in Afrika, das für das Werbeplakat fotografiert wurde, wirklich etwas von der Spende? - Plakate und Werbespots versprechen viel und kosten viel (Spenden-)Geld.

Eine hilfreiche Orientierung bei der Vielzahl von gemeinnützigen Organisationen bietet das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI). Die Nicht-Regierungsorganisation vergibt an seriöse Organisationen ein Spendensiegel.

Die Spendensammler müssen dabei bestimmte Kriterien erfüllen. So bewertet das DZI die Verwendung der Spendengelder, die Kosten der Spendenwerbung sowie die Verwaltungskosten. Werbe- und Verwaltungsausgaben dürfen beispielsweise ein "vertretbares Maß" nicht übersteigen. Gemessen an den Gesamtausgaben einer gemeinnützigen Organisation ist ein Anteil von über 35 Prozent nicht mehr vertretbar. Weitere Informationen über die Vergabekriterien finden Sie auf der Internetseite des DZI.

Hat eine Organisation das Spendensiegel erhalten, darf sie damit auf ihrer Internetseite und anderen Publikationen werben. Die DZI listet derzeit 248 Spendenorganisationen, von A wie "action medeor" bis Z wie "Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe".

Sollte eine Organisation kein Siegel tragen, bedeutet das nicht, dass diese unseriös arbeitet, denn für den freiwilligen "Spenden-TÜV" müssen die Antragssteller jedes Jahr Gebühren an die DZI zahlen.

Ein Blick in den Jahresbericht des jeweiligen Vereins lohnt sich auch für den Spender. Durch die Zahlen im Jahresbericht erfährt man mehr über die Verwendung der Gelder, als durch ein einfaches Werbe-Info-Faltblatt.

Lesen Sie auf der folgenden Seite wie Sie Ihre Spenden von der Steuer absetzen.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Nicht günstig, aber wichtig

Berufsunfähigkeitsversicherung: Nicht günstig, aber wichtigAn der Berufsunfähigkeitsversicherung scheiden sich die Geister. Laut Experten gehört sie zwar zu den wichtigsten Policen - denn wer nicht mehr arbeiten kann, fällt meist in ein tiefes finanzielles Loch. Allerdings: Sie kann sehr kostspielig sein.   ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...