MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe: PRIVATE PFLEGEKARTE

Nach dem erfolgreichen Start des neuen Pflegekonzeptes DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE zum 1. Juli führt der MÜNCHENER VEREIN erstmals in Deutschland eine PRIVATE PFLEGEKARTE ein. Damit erhält der Kunde, der eine DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE abgeschlossen hat, ein Paket an garantierten Serviceleistungen rund um seinen Pflegevertrag.

Gerade dann, wenn ein Mensch zum Pflegefall wird, besteht oftmals große Unsicherheit, was die formalen aber auch sehr persönlichen Dinge der pflegebedürftigen Person betrifft. Schnelle und kompetente Hilfe rund um das Thema Pflege sind dann ebenso wichtig wie die spätere Pflegeleistung. Genau dies beinhaltet die Pflegekarte des Generationen-Versicherers aus München: Die Pflegehotline hilft bei der Beantragung von Pflegeleistungen, gibt zur Erlangung einer Pflegestufe Tipps, informiert über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen und gibt Anregungen für die Rückkehr in die eigene Wohnung. Ganz besonders wichtig ist auch die 24 Stunden-Pflegeplatzgarantie – also eine verbindliche Zusage für einen Platz in einem Pflegeheim innerhalb von 24 Stunden. Natürlich sind alle Leistungen für die Inhaber der persönlichen Pflegekarte des Traditionsunternehmens kostenlos.

Die Pflegekarte als Ergänzung zum neuen, flexiblen Konzept DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE ist ein wichtiger Service-Baustein rund um das Thema Pflege. Mit dieser Kombination aus finanzieller Pflegeabsicherung und kompetenter Beratung und Betreuung komplettiert der MÜNCHENER VEREIN den Versicherungsschutz für den Pflegefall.

Weitere Infos zur PRIVATE PFLEGEKARTE unter www.privatepflegekarte.de oder www.muenchener-verein.de oder unter 01802/22 34 44.

Pressemitteilung der MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder