Bochum: Sparkasse am Centrum-Platz stellt auf Geothermie um

Wattenscheid. Auch die Sparkasse Bochum leistet ihren Beitrag zur Verschönerung des Centrum-Platzes: Sie baut ihre Geschäftsstelle an der Bochumer Str. 103 vom Keller bis zum Dach komplett um. Damit bekennt sich damit auch zum Standort und zur Kundennähe. Die Vorbereitungen laufen.

In den nächsten Tagen wird das Gerüst aufgebaut. Die neu gestaltete, gläserne Fassade wird dem 1973 bezogenen Gebäude einen modernen, transparenten Anstrich geben,“ freut sich Geschäftsstellen-Leiter Ingo Metzler. Das auf Energie-Projekte spezialisierte Architektenbüro Banz + Riecks berücksichtigte in dem Umbaukonzept die neuesten energetischen Sanierungsmöglichkeiten und den Umweltschutz.

Die Glasfassade und das neue Dach werden wärmegedämmt. Die Heizungsanlage wird komplett erneuert und mit Geothermie-Technologie mittels Erdsonde und Wärmepumpe auf den neuesten Stand gebracht. Der Vorteil: Das System kann heizen und kühlen. Für die Verteilung der Energie in der Fläche sorgen Deckenpaneele.

Auch im Innenraum bleibt nichts wie es einmal war: Aus Sicherheitsgründen wird die Kassenbox durch einen automatischen Auszahlungstresor ersetzt. Da kein Mitarbeiter mehr direkten Zugriff auf Bargeld hat, ist ein Überfall zwecklos;“ erläutert Geschäftsstellenleiter Ingo Metzler die Vorteile.

Er und seine acht Mitarbeiter freuen sich auf die neu gestalteten Räumlichkeiten. Metzler: Die neue Aufteilung ermöglicht einen optimalen Service und eine individuelle Kundenbetreuung.“

Die Sparkasse Bochum ist einer der größten Auftraggeber in Bochum. Allein 2009 vergab sie an Bochumer Unternehmen Aufträge im Wert von rund 18 Mio. Euro – und sicherte damit Arbeitsplätze in vielen anderen Branchen. Ein großer Teil dieser Betriebs- und Investitionskosten fließt in Unterhaltung, Instandhaltung, Umbau und Modernisierung der Sparkasse Bochum und ihrer 45 Geschäftsstellen. Jedes Jahr werden zwei bis drei Geschäftsstellen baulich und technisch unter den Gesichtspunkten Kundenorientierung, Sicherheit und Umweltschutz an die neuen Anforderungen an Geldinstitute angepasst.

Pressemitteilung der Sparkasse Bochum

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder