Im Test: Barclaycard Green – Die grüne Kreditkarte von Barclay

Im Test: Barclaycard Green - Die grüne Kreditkarte von BarclayMit der grünen Kreditkarte von Barclay kann der Karteninhaber einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. So spendet Barclay 0,5 Prozent des Kartenumsatzes an ausgewählte Umweltprojekte. Auch ein Teil der Jahresgebühren fließt in diese Projekte. Was ist dran an der Barclaycard Green? Mehr dazu lesen Sie in unserem Test.

Barclaycard Green: Produktdetails

[!–T–]

(dhe) Neben den Spenden aus dem Kartenumsatz und den Jahresgebühren weist die Barclaycard Green zwei weitere „grüne“ Produktmerkmale auf. Zum einen kann der Karteninhaber bei umweltorientierten Partnerunternehmen, wie dem Ökostromanbieter Lichtblick und dem Autovermieter Europcar, Preisnachlässe nutzen, zum anderen ist die grüne Kreditkarte nicht aus dem üblichen PVC, sondern aus dem recyclingfähigen PETG.

Konditionen der Barclaycard Green
In den ersten zwölf Monaten ist die Barclaycard Green beitragsfrei. Anschließend zahlt der Kunde einen Jahresbeitrag von 19 Euro. Setzt man mit seiner Karte mehr als 1.200 Euro im Jahr um, dann kommt der Jahresbeitrag im Folgejahr den Energiesparprojekten in Brasilien, Indien und Deutschland zugute.

Eine zusätzliche Barclaycard Green für den Partner kostet ab dem ersten Jahr eine Gebühr von zehn Euro.
Bei der Rückzahlung des Kredites erhebt Barclay zwei Monate keinen Sollzins. Allerdings muss man pro Monat fünf Prozent, mindestens aber 25 Euro, seiner monatlichen Rechnung begleichen. Der Sollzins für Bargeldumsätze liegt bei 19,49 Prozent, für Transaktionen bei 17,49 Prozent.

Barclaycard Green: Link zum Produkt

Kunden, die Bargeld mit der grünen Karte abheben, zahlen dafür eine Gebühr von vier Prozent, mindestens jedoch 4,50 Euro. Verzinst wird das Guthaben mit drei Prozent. Dieser Zins ist ab dem ersten Euro gültig. Zu der Barclaycard Green kann der Kunde eine beitragsfreie ec-/Maestro-Karte, beantragen. Wenn die Barclaycard nicht angenommen wird, kann man mit diesem zusätzlichen „Akzeptanzjoker“, wie Barclay ihre ec-/Maestro-Karte nennt, die Rechnung begleichen.Weltweit wird die Barclaycard an über 20 Millionen Stellen akzeptiert. Zum Produkt gehört auch ein Fünf-Sterne-Sicherheitspaket, inklusive 24-Stunden-Notfall-Hotline.

Erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über die Barclaycard Green und lesen Sie das forium.de-Testurteil.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder