Nordnet als attraktive Alternative für den Online-Handel

Nordnets Kunden realisieren im 2008 ca. 1 Million Abschlüsse. Der Vorteil von Nordnet liegt eindeutig in den niedrigen Gebühren für den Handel auf Xetra.
Heavy Trader haben in Nordnet eine preisgünstige und attraktive Alternative für den Online-Handel gefunden. Die ca. 1 Million Abschlüsse über Nordnet im Jahr 2008 nähern sich etwa der ca. 1 300 000 Abschlüsse, die Sinos Heavy Trader im Jahr 2008 realisierten. Dieser Vergleich wird besonders interessant, wenn man die Kundenstruktur von Nordnet etwas genauer unter die Lupe nimmt.
„Wenn wir unseren Kundenstamm in Deutschland analysieren, stellen wir fest, das ca. 10% unseres aktiven Kundenstamms (10 000) die Mehrzahl der Abschlüsse generiert. Davon machen einige Heavy Trader über 1 000 Abschlüsse pro Monat. Das ist für uns ein klares Signal, dass Heavy Trader in Deutschland Nordnet als eine attraktive Alternative sehen; besonders wenn es darum geht, preiswert an die deutschen Börsen zu handeln“, sagt Charlotta Selín, Country General Manager Germany von Nordnet. 
Nordnet legt im Sommer 2009 einen stärkeren Fokus auf Heavy Trader, die auf dem heimischen Markt handeln möchten. Im August wird Nordnet ein neues Angebot für Heavy Trader einführen. Nordnet-Kunden mit mindestens 350 Trades pro Monat erhalten dann die Möglichkeit, die eigene Courtage zu verhandeln. Nordnets Handelsapplikation WinTrade wurde vor dem Hintergrund entwickelt, den Bedürfnissen aktiver Anleger bzw. Heavy Trader gerecht zu werden. Die eindeutigen Vorteile von WinTrade sind das leichte Handhaben mit frei definierbaren Desktops und die zuverlässige Stabilität. WinTrade wird als Tool fürs Daytrading stetig optimiert. 
(Pressemitteilung Nordnet)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder