Guthabenzinsen

Für Geldeinlagen auf dem Kartenkonto bieten Kreditkartenanbieter attraktiv wirkende Zinsen an. Sie sind in der Regel nach Höhe der Einlagen gestaffelt und liegen oft über dem Niveau für gesetzliche Sparbücher. Dieser Zinssatz gilt jedoch nur, wenn ein Mindestbetrag auf dem Konto steht. Der Kunde kann jederzeit sein Guthaben auf ein Girokonto rücküberweisen, wobei in der Regel die Rückführungsgebühr 2,50 DM bis 10 DM beträgt.
Bei Guthaben ändern sich allerdings die Abrechnungsmodalitäten: Forderungen aus Kartenumsätzen werden sofort abgebucht und verringern das Guthaben. Es gibt auch Angebote mit Guthabenverzinsung, bei denen sofort Dispozinsen für Kontoüberziehungen der Kreditkarte berechnet werden. Vgl. ^Abrechnungsarten^, ^Debit-Karte^.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder