Sparen: Mit Aílton und dem WM-Sparclub 2014 nach Brasilien

Nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika startet ab sofort der WM-Sparclub 2014 für den FIFA World Cup vom 13. Juni bis 13. Juli 2014 in Brasilien ( www.wmsparclub2014.de ). Fußballfans, die die Endrunde in vier Jahren hautnah miterleben möchten, können über den Club ab Juli 2010 jeden Monat 111 Euro auf ein Treuhandkonto einzahlen und so bis Juni 2014 inklusive Zinsen einen Betrag von rund 5.500 Euro ansparen. Für diese Summe organisiert der Verein eine zweiwöchige Reise nach Brasilien mit WM-Tickets und Rahmenprogramm exklusiv für seine Mitglieder. Partner sind die comdirect-Bank und der Touristikkonzern Thomas Cook.

„Der WM-Sparclub 2014 hat mit der Abteilung Kreuzfahrten von Thomas Cook vereinbart, dass diese die Rolle des Reiseveranstalters übernimmt und die Verhandlungen mit den potenziellen Reedereien über den Vollcharter eines Kreuzfahrtschiffes führt“, erklärt Wilhelm Koormann, Initiator und Vorstand des Vereins. Eine Kreuzfahrt biete sich an, da acht von zwölf Spielorten an der Küste liegen. „Unsere Partnerbank comdirect verzinst alle Beiträge mit 2,1 Prozent“, so Koormann weiter.

Prominenter Schirmherr des Projekts ist der brasilianische Fußballprofi Aílton. „Nur dank dieses Sparkonzepts werden viele Fußball-Fans erst in die Lage versetzt, eine derartige Reise zu realisieren. Und das ist gut für die WM und für mein Land“, sagt der frühere Spieler von Werder Bremen, der seit dieser Saison beim Regionalligisten FC Oberneuland auf Torjagd geht. Zudem hat Koormann Aíltons Landsmann Ragne gewonnen, der ebenfalls im Profifußball aktiv war. Der Unterstützer zahlreicher Sozialprojekte wird mit seiner Incoming-Agentur die Reise vor Ort sowie Fan-Länderspiele organisieren.

Koormann hat bereits zu anderen WM-Turnieren attraktive Reise-Packages aufgelegt, erstmals 1994 für 700 Teilnehmer in die USA. Zur diesjährigen WM reisten rund 200 Fans mit dem Sparclub nach Südafrika. „Die Mitgliedschaft kostet pro Person und Jahr zehn Euro. Jeder Teilnehmer kann jederzeit aussteigen und erhält dann seine Sparbeiträge einschließlich Zinsen zurück“, erläutert Koormann. „Die Mitglieder schließen zwei Verträge mit unseren Partnerunternehmen ab: einen Sparvertrag mit comdirect zwischen Juli und Dezember 2010 sowie einen Reisevertrag im Januar 2014.“ Weitere Informationen unter www.wmsparclub2014.de .

Für den WM-Sparclub engagieren sich (Foto-Link http://www.recompr.de/html/img/pool/WM-Sparclub-2014_presse.jpg , von links nach rechts): Ragne da Paixão (Ex-Fußballprofi, Dolmetscher und Organisator vor Ort), Schirmherr Aílton, Anja Peters (Projektmanagerin und Reiseleiterin), Karl-Manfred Stülke (Rechtsanwalt und Notar), Wilhelm Koormann (Initiator und Vorstand WM-Sparclub 2014).
Pressemitteilung von ReComPR

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder