Generali Deutschland Services neu aufgestellt

Der zentrale Service-Dienstleister der Generali Deutschland Gruppe, die 2007 gegründete Generali Deutschland Services GmbH (GDS), stellt sich neu auf. Um die Wettbewerbsfähigkeit und damit den Erfolg der Generali Deutschland
Gruppe nachhaltig zu sichern, sollen weitere Synergien der Gruppe realisiert werden. Die GDS wird sich daher künftig auf das Management von Transaktionsprozessen und Zentralen Diensten des Konzerns konzentrieren.

Hierzu zählen neben der Logistik, Cash Services und der Personaladministration für die Dienstleistungsgesellschaften der Gruppe auch der Bereich Druck und Versand sowie die zentralen Einkaufstätigkeiten.

Die angestrebten Optimierungspotenziale sollen unter anderem durch stringentes Kostenmanagement für die der GDS übertragenen Dienstleistungen der Generali Deutschland Gruppe erreicht werden. Eine weitere Aufgabe der GDS ist der nachhaltige Einsatz von Ressourcen innerhalb der Generali Deutschland Gruppe: Ziel ist es, die Treibhausgas-Emissionen deutlich zu senken, den ressourcenschonenden Einkauf zu steigern und ein ökoeffizientes Gebäudemanagement zu fördern.

Die beschriebenen organisatorischen Maßnahmen und die geplante neue Ausrichtung gehen mit Veränderungen in der Geschäftsführung der GDS einher. Neben Herrn Onno Denekas, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der GDS, wurde mit Wirkung zum 1. April 2010 von der Gesellschafterversammlung der Generali Deutschland Services GmbH Herr Dr. Robert Wehn (43) zum weiteren Mitglied der Geschäftsführung bestellt. Wehn, der seit 1996 in verschiedenen Funktionen in der Generali Deutschland Gruppe tätig ist, wird für die transaktionsorientierten Bereiche Cash Services, Logistik und Fachliches IT-Management verantwortlich zeichnen. Er hat in den letzten Jahren aus der Generali Deutschland Holding heraus das Thema Prozessoptimierung im Generali Deutschland Konzern maßgeblich vorangetrieben.

Köln, 31. März 2010

Die Generali Deutschland Services ist der zentrale Service-Dienstleister des zweitgrößten Erstversicherungskonzerns auf dem deutschen Markt. Zur Generali Deutschland Gruppe gehören u. a. AachenMünchener, Generali Versicherungen, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog sowie die konzerneigenen Dienstleistungsgesellschaften Generali Deutschland Informatik Services, Generali Deutschland Services, Generali Deutschland Immobilien sowie die Generali Investments.

Pressemitteilung der Generali Deutschland Services GmbH

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder