Test: Das kostenlose Top Girokonto der norisbank

button_produkttest_5_stern„Endlich mal ein Angebot ohne Haken“ bewirbt die norisbank ihr Top Girokonto. Die Bank verspricht damit ein kostenloses Konto für alle, ohne Wenn und Aber. Ob das wirklich stimmt, erfahren Sie in unserem Produkttest.

Produktdetails und Vorteile des Top Girokontos

[!–T–]
 
Produktdetails
(una) Das Top Girokonto der norisbank kann online, per Telefon oder in einer Filiale geführt werden. Zur kostenlosen Kontoführung zählen die üblichen Serviceleistungen wie zum Beispiel Überweisungen und Daueraufträge, die entweder online oder an Selbstbedienungsterminals erledigt werden können.

Bei guter Bonität erhält der Kunde zum Top Girokonto die noris Card, eine ec-Karte zum Geldabheben am Automaten und zum bargeldlosen Bezahlen. Bei schlechter Bonität erhält der Kunde das Top Girokonto auf Guthabenbasis und die noris Servicecard, mit der man zwar nicht bargeldlos bezahlen kann, aber an Geldautomaten Bargeld abheben kann.

Eine zusätzliche ec-Karte, zum Beispiel für den Partner, kostet 7 Euro.

Einen Dispokredit richtet die Bank ein, wenn das Konto als Lohn- oder Gehaltskonto geführt wird, also bei regelmäßigem, monatlichem Geldeingang. Überziehungen innerhalb des Dispositionsrahmens werden mit 12 Prozent p.a. berechnet. Wer den Dispo überzieht zahlt derzeit 16,5 Prozent Zinsen p.a. bei der norisbank.
 
Vorteile
Einen Mindestgehaltseingang verlangt die norisbank nicht. Somit eignet sich das Konto auch für Geringverdiener, Studenten und Azubis. Die norisbank beachtet ausdrücklich die freiwillige Selbstverpflichtung der Banken „Girokonto für jedermann“ und bietet auch Kunden mit negativem Schufa-Eintrag ein guthabenbasiertes Girokonto an. Mit der noris Servicecard können diese Kunden zwar nicht bargeldlos bezahlen, aber Geld abheben.

Zusätzlich profitieren Kunden der norisbank davon, dass diese ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank ist. Wer Bargeld einzahlen möchte, kann dies auch an Automaten der Deutschen Bank. Bargeld abheben können Inhaber einer noris Card oder noris Servicecard an allen Geldautomaten der Cashgroup (Postbank, Commerzbank, Dresdner Bank, Berliner Bank, Deutsche Bank und Hypovereinsbank). Mit 7.000 Geldautomaten hat die Cashgroup ein relativ dichtes Geldautomatennetz.

Benutzerfreundlich ist zudem die übersichtliche und einfache Webseite der Bank sowie das intuitiv bedienbare Online-Banking.

Lesen Sie auf der nächsten Seite die Nachteile des Top Girokontos und das forium.de-Testurteil.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder