Kfz-Versicherung der BGV von Finanztest ausgezeichnet

Der Kfz-„Basistarif“ des BGV / Badische Versicherungen wird in seiner Funktion als „Preisbrecher“ bestätigt und insbesondere für junge Familien empfohlen. Im aktuellen FINANZtest 11/2009 erhält er die Bestnote „weit besser als der Durchschnitt“. Ein Urteil, das in diesem Preissegment in der Regel nur Direktversicherer erreichen. Auch die Beiträge des Klassiktarifs mit seinen starken Leistungsmerkmalen werden von FINANZtest 11/2009 „besser als der „Durchschnitt“ bewertet. Hier sind viele Leistungen enthalten, die sonst in dieser Preisklasse nur selten zu finden sind wie z. B. die Neuwertentschädigung von 18 Monaten (auch bei Diebstahl). Das Premiumprodukt des BGV, der „Exklusivschutz“, erweitert zusätzlich viele Leistungen des Klassiktarifs (z. B. Neuwertentschädigung von 24 Monaten) und bietet eine Vielzahl von Leistungen, die in dieser Breite nur selten zu finden sind. Hierzu zählen z.B. Rabattschutz bereits ab der Schadenfreiheitsklasse SF1, ein Ersatzauto im Kasko-Schadenfall, der Auslandsschadenschutz und die GAP-Deckung für Leasingfahrzeuge. Sehr zufriedene Kunden über alle Produktlinien hinweg Wie gut ein Versicherer letztlich wirklich ist, zeigt sich oft erst im Schadenfall. Hier bekommt der BGV von seinen Kunden gute Noten: Über alle Produktlinien hinweg weist das Unternehmen bundesweit die geringste Beschwerdequote im 5-Jahres-Vergleich auf. Hans-Gerd Coenen, Vertriebschef beim BGV / Badische Versicherungen, weiß warum: „Ganz gleich, für welches Produkt sich der Kunde entscheidet: Beim BGV genießt er alle Vorzüge eines Serviceversicherers und das zu einem stets fairen Preis.“ (Pressemitteilung BGV)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder