Dresdner Bank startet Riester-Darlehen

Die Dresdner Bank bietet als erste Großbank ein zertifiziertes Riester-Darlehen an. Das Dresdner Bank RiesterDarlehen ist ein klassisches Hypothekendarlehen mit den gleichen günstigen Konditionen wie bei einer normalen Baufinanzierung.

Dabei reduzieren die staatlichen Zulagen als Sondertilgung die Zinsbelastung und Laufzeit des Darlehens. Zudem können Kunden Steuervorteile für zusätzliche kostenlose Sondertilgungen nutzen.

Für die Tilgung eines Riester-Darlehens bekommen Eigenheimbesitzer die gleichen staatlichen Zulagen und Steuervorteile wie für einen Riester-Vorsorgevertrag.

Die Zulagen fließen dabei direkt als Sondertilgung in das Riester-Darlehen, das für ein selbstgenutztes Eigenheim (mit Baubeginn/Kaufdatum ab 2008) aufgenommen werden kann.

„Mit der Einbettung der Baufinanzierung in die Riester-Förderung deckt diese nun endlich alle Bereiche der privaten Vorsorge ab“, erklärt Ute Seemann, Leiterin Baufinanzierung bei der Dresdner Bank.

Die Riester-Zulagen verkürzen die Laufzeit des Darlehens erheblich: Eine fünf Personen umfassende Familie kann ein Riester-Darlehen über 100.000 Euro bei effektiv 4,46 Prozent Zinsen und 2,2 Prozent Tilgung (Rate 548 € pro Monat) nach 20 Jahren vollständig zurückführen – fünf Jahre früher als ohne staatliche Förderung.

Der Riester-Vorteil nach Steuern beträgt rund 19.000 Euro. Sollte das Zinsniveau zukünftig steigen, wird dieser Vorteil weiter wachsen (z.B. bei einer Steigerung um einen Prozentpunkt auf rund 22.000 Euro).

Anspruch auf Riester-Förderung haben z.B. Personen, die in einer gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind, aber auch der Ehepartner eines Berechtigten.

Die Zulage für Erwachsene beträgt 154 Euro. Dazu kommen pro Kind 185 Euro bzw. 300 Euro für jedes ab 2008 geborene Kind.

Die volle Zulage für ein Riester-Darlehen erhält, wer 4 Prozent seines sozialversicherungspflichtigen Einkommens (maximal 2100 Euro) tilgt. Steuerlich sind bis zu 2.100 Euro p.a. als Sonderausgabe abzugsfähig.

Das Dresdner Bank RiesterDarlehen auf einen Blick

Betrag:
* Gesamtfinanzierungsvolumen mindestens 25.000 Euro, keine Höchstgrenzen

Förderberechtigte:
* In der Regel nicht selbständige Privatpersonen. Auch Selbständige können Anspruch auf Riester-Förderung haben, wenn gleichzeitig eine versicherungs­pflichtige Tätigkeit besteht oder der Ehepartner eine nicht selbständige Tätigkeit ausübt.

Verwendung:
* Unmittelbar zum Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie (Erwerb ab 2008)

Konditionen:
* Keine Bearbeitungsgebühr und Schätzkosten
* Sicherheit durch Zinsfestschreibung 5 bis 15 Jahre

Tilgung:
* Tilgung mind. 1% der Darlehenssumme p.a.
* Staatliche Zulagen reduzieren als jährliche Sondertilgung die Laufzeit
* Zusätzliche Sondertilgungen bis insgesamt 10 % der Darlehenssumme p.a.

Laufzeit:
* Maximale Kreditlaufzeit 40 Jahre
* Vollständige Tilgung bis spätestens zum 68sten Lebensjahr

Pressemitteilung der Dresdner Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder