12. Börsentag Hannover: Finanztipps von Fachleuten

Wohin mit dem Geld? Anleger fragen sich dies mehr denn je. Denn die kommende Abgeltungssteuer und die Kreditkrise ändern die Spielregeln für den Vermögensaufbau.

Orientierung über Investmentchancen und Antworten auf alle Finanzfragen gibt es auf dem 12. Börsentag Hannover am 27. September 2008. Von 9.30 bis 18 Uhr präsentieren sich bei freiem Eintritt 41 Aussteller wie Banken, Versicherer, Fondsgesellschaften, Vermögensverwalter oder Aktiengesellschaften.

Die Finanzmesse findet im Lichthof der Leibniz Universität im Welfenschloss statt. Zudem erhalten die Besucher in 34 kostenlosen Vorträgen geldwerte Tipps.

Zu drei Schwerpunkten finden Gäste besonders viele Informationen: "Nachhaltige Geldanlagen", "Abgeltungssteuer" sowie "Ausblick 2009".

"Der 12. Börsentag Hannover ist die ideale Plattform für alle Sparer und Anleger, die aktiv ihre Finanzen gestalten", sagt Prof. Dr. Hans Heinrich Peters, Vorstand der Börsen AG, der Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover.

"Die Messe und die Vorträge bieten zahlreiche Gelegenheiten, ausgewiesene Fachleute live zu erleben und von ihrem Wissen zu profitieren."

Die Vorträge richten sich an Einsteiger und ambitionierte Anleger. Wissenswertes über die "Kapitalanlage in Zeiten steigender Inflationsraten" bringt Dr. Marco Bargel, Chefvolkswirt der Deutschen Postbank AG, seinen Zuhörern nahe (14 Uhr).

"The day after: Hurra, wir leben noch!" lautet das Thema von Rober Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG (13 Uhr).

Die Börsen Hamburg und Hannover sind Initiatoren der Finanzmesse und bieten zudem ein eigenes Programm an: An Stand 39 verkaufen sie historische Wertpapiere zugunsten der gemeinnützigen Einrichtung "Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V".

Erhältlich sind Aktien sowie Rentenpapiere von Unternehmen, die zum Teil selbst schon Geschichte sind. Auch mit Vorträgen sind die Börsenexperten vertreten, unter anderem zum börslichen Fondshandel (13 Uhr) oder zu nachhaltigen Investments (15 Uhr).

Der 12. Börsentag Hannover ist mit den Stadtbahnlinien 4 und 5, Haltestelle Universität, zu erreichen. Für Autofahrer stehen 400 kostenlose Plätze im Parkhaus bereit, fünf Minuten vom Welfenschloss entfernt.

12. Börsentag Hannover

Sonnabend, 27. September 2008                                                                                                             Lichthof der Leibniz Universität
Welfenschloss, Welfengarten 1, 30167 Hannover
Messezeit 9.30 – 18 Uhr, Vorträge 10 – 17 Uhr
Aussteller, Vorträge und Anfahrtsplan unter:
www.boersentag-hannover.de

Pressemitteilung der Börsen Hamburg und Hannover

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder