Santander Consumer plant Erwerb des europäischen Konsumentenkreditgeschäfts von Royal Bank of Scotland

Santander Consumer Finance hat sich mit  der Royal Bank of Scotland (RBS) grundsätzlich geeinigt, das europäische  Konsumentenkreditgeschäft von RBS zu übernehmen. Das Paket umfasst Geschäftsaktivitäten  in  Deutschland, den  Niederlanden, Österreich und Belgien.

Die  Akquisition  soll  durch  die deutschen Holding-Gesellschaften  der  Santander  Consumer  Gruppe  (Santander
Consumer  Holding  GmbH und  Santander  Consumer Finance Germany GmbH) vollzogen werden.

Die  europäische Konsumentenkrediteinheit von RBS hat 861 Beschäftigte, sie  bedienen  2,3  Millionen  Kunden in Deutschland, den Niederlanden, Belgien  und Österreich.

Die Assets beliefen sich 2007 durchschnittlich auf  2,2 Mrd. Euro. RBS vergibt in Europa Ratenkredite direkt oder über Partner,  ist  stark  im  Kreditkartengeschäft  vertreten – sowohl für Privat-  als  auch  für  Firmenkunden – und betreibt Absatzfinanzierung über Handelsketten.

Die Ãœbernahme  steht  unter  dem  Vorbehalt  verschiedener aufsichtsrechtlicher  Genehmigungen,  darunter    der    deutschen Bankenaufsicht und der Kartellbehörde.

Santander  Consumer  Bank  – Mit 3,8 Millionen Kunden ist die Santander Consumer  Bank  ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft.

Ihre  Stärke  ist  die  Absatzfinanzierung  von Kraftfahrzeugen  und  Konsumgütern. Die Santander Consumer Bank ist der
größte   herstellerunabhängige   Finanzierer  in  den  Bereichen  Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von  Konsumgütern  ist das Institut die Nummer 1.

Darüber hinaus bietet die  Santander  Consumer  Bank über ihr bundesweites Filialnetz und ihr TeleCenter  sowie  via  Internet  eine  umfassende  Palette klassischer Bankprodukte an, die da, wo es sinnvoll ist, noch durch Spezialprodukte leistungsstarker  Partner  ergänzt  werden.

Die Santander Consumer Bank ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Santander.

Pressemitteilung der Santander Consumer Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder