Neue 2-Euro-Gedenkmünze „Nordrhein-Westfalen“ zeigt den Kölner Dom

Das Bundesministerium der Finanzen hat am 28.01.2011 eine 2-Euro-Gedenkmünze „Nordrhein-Westfalen“ mit der Abbildung des Kölner Doms herausgegeben. Es ist die sechste Münze einer Serie von insgesamt sechzehn 2-Euro-Gedenkmünzen mit prägnanten Wahrzeichen oder Bauwerken aller Länder der Bundesrepublik Deutschland. Bisher waren in dieser Serie die 2-Euro-Gedenkmünzen „Schleswig-Holstein“, „Mecklenburg-Vorpommern“, „Hamburg“ und „Saarland“ und „Bremen“ herausgegeben worden. Die Auflagenhöhe beträgt – wie im Vorjahr – 30 Mio. Stück.

Ein Set mit den 2-Euro-Gedenkmünzen „Nordrhein-Westfalen“ aus allen fünf deutschen Prägestätten überreichte der Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Werner Gatzer, an die Bundeskanzlerin, Angela Merkel. Weitere Münzsets erhalten die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, Dompropst Dr. h. c. Norbert Feldhoff, sowie Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln .

Die Euro-Länder sind seit November 2003 durch EU-Ratsentscheid ermächtigt, ab 2004 einmal jährlich eine 2-Euro-Gedenkmünze herauszugeben. Diese Münzen tragen die gemeinsame europäische Seite (Wertseite). Die nationale Seite (Bildseite) ihrer 2-Euro-Gedenkmünzen können die Euro-Länder nach wie vor mit wechselnden Motiven ausgestalten.

Die nationale Seite der deutschen 2-Euro-Gedenkmünze „Nordrhein-Westfalen“ zeigt den Kölner Dom. Der Entwurf stammt von dem Künstler Heinz Hoyer aus Berlin.

Die Ausgabe der Münzen im Rahmen der 2-Euro-Gedenkmünzen-Serie der Bundesrepublik Deutschland erfolgt jährlich in der Reihenfolge der Präsidentschaft im Bundesrat und begann 2006 mit Schleswig-Holstein. Im Jahr 2012 soll die 2-Euro-Gedenkmünze „Bayern“ ausgegeben werden.

Die 2-Euro-Gedenkmünzen, die neben den 2-Euro-Umlaufmünzen herausgegeben werden, sind gültiges Zahlungsmittel in allen Euro-Ländern.

Ab sofort kann die 2-Euro-Gedenkmünze bei den Banken und Sparkassen sowie den Filialen der Deutschen Bundesbank zum Nominalwert erworben werden. Das Bundesministerium der Finanzen/Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland bietet darüber hinaus für Sammler ein Set mit den 2-Euro-Gedenkmünzen „Nordrhein-Westfalen“ aus allen fünf deutschen Prägestätten an. Nähere Informationen hierzu sind unter www.deutsche-sammlermuenzen.de verfügbar.

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Finanzen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder