München: Stadtsparkassenfiliale Schwabing feierte mit Oberbürgermeister Christian Ude 100-jähriges Bestehen

Die Geschäftsstelle Schwabing der Stadtsparkasse München feierte am 15. April zusammen mit eingeladenen Kunden ihr 100-jähriges Bestehen. Ehrengast war Christian Ude, der als Kunde der Filiale und Münchens Oberbürgermeister die Vorzüge der Sparkasse pries.

In einer kurzweiligen Rede hob das Stadtoberhaupt hervor, dass das Jubiläum der Geschäftsstelle insbesondere in der heutigen Zeit, in der sich manche Geldinstitute und Geschäftsmodelle von Banken durch Kurzlebigkeit auszeichnen, etwas ganz Besonderes sei. Gerade in der Krise hätten sich Sparkassen bewährt.

Marlies Mirbeth, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse München, Vertriebsdirektorin Andrea Felsner und Geschäftsstellenleiter Gerhard Wenisch überreichten anlässlich des runden Geburtstags der Filiale 1.000 Euro für Schülerprojekte an Peter Schwartze, Direktor des nahe gelegenen Oscar-von-Miller-Gymnasiums. Noch bis 31. Mai haben zudem Besucher der Geschäftsstelle die Möglichkeit, an einem Jubiläums-Gewinnspiel teilzunehmen.

Als die Geschäftsstelle 1910 ursprünglich an der Schellingstraße eröffnet wurde, zählte München knapp halb so viele Einwohner wie heute. Im Jahr darauf führten die Sparkassen in Deutschland den bargeldlosen Zahlungsverkehr für die breite Bevölkerung ein. Nach und nach löste daraufhin das Girokonto die bis dahin übliche Lohntüte ab. Auch Wertpapiergeschäfte wurden seinerzeit immer beliebter. Während sich die privaten Bankhäuser noch vorrangig auf vermögende und industrielle Kunden konzentrierten, bot die Stadtsparkasse auch diesen Service bereits allen Münchnern an.

1940 zog die Filiale Schwabing an ihren heutigen Standort nahe der Münchner Freiheit. Aktuell ist die vor drei Jahren modernisierte Jubiläums-Geschäftsstelle Ansprechpartner für rund 8.000 Kunden. Im näheren Umkreis befinden sich zudem ergänzende BeratungsCenter für Wertpapier orientierte Anleger, Immobilieninteressenten und gewerbliche Kunden. Insgesamt betreibt die Stadtsparkasse München mit 91 Geschäftsstellen, 50 SB Servicestellen sowie 47 Betreuungs- und KompetenzCentern heute das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Banken im Stadtgebiet.

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und Marlies Mirbeth, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse München, und Geschäftsstellenleiter Gerhard Wenisch schneiden die Torte zum 100-jährigen Bestehen der Stadtsparkassenfiliale Schwabing an.

Pressemitteilung der Stadtsparkasse München

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder