Kunden geben V-BANK gute Noten

Neun von zehn Vermögensverwaltern würden die V-BANK AG (www.v-bank.com) auf jeden Fall weiterempfehlen. Dies ergab die jetzt veröffentlichte Kundenzufriedenheitsbefragung 2009, bei der die V-BANK alle Vermögensverwalter durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut anonym interviewen ließ, die mit ihr Ende des vergangenen Jahres zusammen arbeiteten. 73 Prozent der Befragten waren vollkommen oder sehr zufrieden mit ihrer Depotbank. Für 40 Prozent ist das im Sommer 2008 am Markt gestartete Institut bereits besser als die bisher am häufigsten genutzte Bank; für 55 Prozent vergleichbar gut. Entsprechend planen nahezu alle Vermögensverwalter, in 2010 die Anzahl ihrer Mandanten bei der V-BANK deutlich zu erhöhen.

Als Hauptgründe für eine Weiterempfehlung gaben die Vermögensverwalter in erster Linie das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, die hohe Sicherheit des Unternehmens in der Bankenkrise sowie die konsequente Ausrichtung des Geschäftsmodells auf bankenunabhängige Vermögensverwalter an. So hat die V-BANK selbst keine Private Banking Einheit. Sie stellt zudem keine Finanz- und Anlageprodukte her. Als junge Bank ist sie frei von Altlasten und betreibt auch keine Geschäfte wie Investmentbanking, Eigenhandel oder Firmenkreditgeschäft, durch die andere Banken in die Krise geraten sind.

„Die Zufriedenheitsbefragung 2009 beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Vorstandssprecher Jens Hagemann über die guten Ergebnisse. Dafür spreche vor allem die Bereitschaft, die V-BANK weiter zu empfehlen und die Anzahl der Mandanten zu erhöhen. „Die Bewertung im Marktvergleich sowie die Gründe für eine Weiterempfehlung belegen, dass wir Deutschlands erste Bank der Vermögensverwalter richtig positioniert haben.“ In 2009 habe die V-BANK nicht nur ein beeindruckendes Wachstum vollzogen und durchschnittlich jede Woche eine Vermögensverwaltung angebunden. „Wir haben gleichzeitig die hohe Qualität aus Sicht unserer Kunden beibehalten“, stellt Hagemann fest. An den Verbesserungsmöglichkeiten, die die Zufriedenheitsbefragung ergeben habe, werde man 2010 konsequent arbeiten.

Die V-BANK mit Sitz in München ist Deutschlands erste Bank, die ausschließlich für unabhängige Vermögensverwalter und Institutionelle Kunden tätig ist. Ende 2009 verwaltete sie ein Kundenvermögen von 1,8 Milliarden Euro und arbeitete mit rund 120 B2B-Kunden zusammen.

Pressemitteilung der V-Bank AG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder