IKB erhält Garantien des SoFFin

Der Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) hat der IKB einen Garantierahmen von bis zu 5 Mrd. € für neu zu begebende Schuldverschreibungen bewilligt. Die Garantien wurden heute von der EU-Kommission genehmigt.

Der IKB-Vorstand hatte einen Antrag auf Garantien gestellt, weil sich die Situation an den Geld- und Kapitalmärkten seit der Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers im September 2008 so grundlegend verschlechtert hatte, dass der Handel quasi zum Erliegen kam und allgemein eine adäquate Refinanzierung derzeit kaum möglich ist.

Die staatsgarantierten Schuldverschreibungen dürfen eine Laufzeit von maximal 36 Monaten haben, die Garantien laufen längstens bis Jahresende 2012. Mit staatsgarantierten Emissionen beabsichtigt die IKB, auch in der aktuell extrem angespannten Kapitalmarktsituation ihre Liquidität sicherzustellen und das Geschäft mit ihren mittelständischen Kunden zu stabilisieren.

Die IKB hat keine SoFFin-Leistungen für Rekapitalisierung oder Risikoübernahme beantragt.

Pressemitteilung der IKB

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder