Bayerische Landesbank: Petra Rob als neue Bereichsleiterin berufen

Der Verwaltungsrat der BayernLB hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, zum 1. Juli 2008 Petra Rob (49) als Leiterin des neu geschaffenen Bereichs Corporate Communications der BayernLB zu berufen. In dieser Funktion zeichnet sie für die Presse- und Medienarbeit, Public Relations, interne Kommunikation und das Marketing verantwortlich.

Sie berichtet unmittelbar an den Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Kemmer. Der bisherige Bereichsleiter Presse und Media Relations, Peter Kulmburg, wird im Einvernehmen mit dem Vorstand in seinem 60. Lebensjahr nach fast zehnjähriger Tätigkeit als Pressesprecher der BayernLB ausscheiden und auf eigenen Wunsch in den Vorruhestand gehen.

Frau Rob war bis Ende 2007 Generalbevollmächtigte und Leiterin der Unternehmenskommunikation der METRO Group, des weltweit drittgrößten Handelskonzerns. Sie baute dort die Kommunikation national und international auf. Davor leitete die Juristin die Unternehmenskommunikation der Philipp Holzmann AG. Von 1991 bis 1999 war sie Direktorin für Kommunikation und Marketing bei der Duales System Deutschland AG in Köln.

Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Kemmer:

Petra Rob ist eine international erfahrene und anerkannte Kommunikationsexpertin, die ihre Expertise bereits vielfach unter Beweis gestellt hat. Mit der Neubesetzung vollziehen wir einen wichtigen Schritt auf dem Weg, unsere Stärken bei den Kunden und im Markt wieder optimal zur Geltung zu bringen.

Der Vorstand der BayernLB dankt Peter Kulmburg für seine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als Bereichsleiter Presse und Media Relations. Gerade in schwieriger Zeit hat er mit Engagement und Einsatz die Interessen der Bank nach außen vertreten.“

Pressemitteilung der BayernLB

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder