Startseite > Steuererklärung > News > TÜV berät Käufer und Bauherren in Spanien
29.12.2003

TÜV berät Käufer und Bauherren in Spanien

Spanien liegt immer noch an führender Stelle, wenn es um Immobilienkäufe von Deutschen im Ausland geht. Die Bewertung eines Gebäudes im Ausland ist jedoch deutlich schwerer als im Inland. Baurecht und -methoden unterscheiden sich oft stark von hiesigen Standards.

Einen besonderen Service bietet der TÜV Rheinland Group mit ihrer Tochtergesellschaft TÜV International an, wie die Quelle Bausparkasse berichtet. Das Unternehmen prüft in Spanien durch deutschsprachige Sachverständige die technische Qualität von Immobilien. Sie begleiten die Bauphasen eines Hauses, überwachen die Bauarbeiten und kontrollieren die Qualität.



Auch wer ein fertiges Haus, zum Beispiel eine alte Finca erwerben will, findet beim TÜV Hilfe. Zu einer der häufigsten Schwachstellen in spanischen Häusern und Ferienwohnungen zählt eine mangelhafte Abdichtung. Zudem finden die TÜV-Experten häufig Fehler in der Entwässerung des Grundstücks, die zu Feuchtigkeit in Keller und im Erdgeschoss führen.



Auch mangelhaft montierte Fenster und Türen sind keine Seltenheit. Je früher solche Schwachstellen erkannt werden, desto günstiger ist es die Fehler zu beheben. "Eine

qualifizierte Baubegleitung wirkt Spätschäden und damit hohen Folgekosten entgegen," rät Frau Rehm. Die Analyse gibt jedoch keine Auskunft darüber, ob der Kaufpreis für eine Immobilie angemessen ist, da dieser auch von der Lage und der Architektur eines Hauses und nicht nur von der Qualität des Baus abhängt.

Sportwetten für Neulinge ohne eigenes Risiko

Sportwetten für Neulinge ohne eigenes RisikoViele Menschen würden sich gern an Sportwetten versuchen, haben aber Bedenken, dabei eigenes Geld zu setzen. Hinzu kommt, dass nur bestimmte Sportwetten über Buchmacher mit Sitz in Deutschland angeboten werden dürfen, weil sich die staatliche Lotterie mit Ausnahme der Pferdewetten ein Monopol gesichert ha ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.