Pony Pferdeversicherung

Reiter: Haftpflicht-Versicherung vergleichen!

Sie suchen nach einer guten Reiterhaftpflicht-Versicherung?

Finden Sie eine günstige Tierhalter-Haftpflicht-Versicherung für Ihre Pferde mit unserem Versicherungsvergleich!

Günstige Jahresbeiträge, bequemer Online-Antrag und mehr als 50 Pferdeversicherungen im Vergleich.

Pony Pferdeversicherung

Pony Pferdeversicherung

Bei der Haftpflicht gibt es keine Kompromisse

Bei der Haftpflicht gibt es keine KompromisseEine Haftpflichtversicherung ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, wie etwa die Krankenversicherung oder die Autoversicherung. Trotzdem ist es DIE Versicherung, die wirklich jeder abschließen sollte. mehr...

Hunde, die beißen...

ph_tier.jpgWenn Tiere sich danebenbenehmen, kann das teure Folgen haben. Hunde- und Pferdebesitzer brauchen deshalb unbedingt eine Tierhalterhaftpflichtversicherung. mehr...

Winterpflichten von Hauseigentümern

winterhaus.jpgNicht nur Kinderherzen schlagen höher, wenn eines Morgens der erste, noch unberührte Schnee Bäume, Häuser und Wege in eine Märchenwelt verwandelt. Bei Hausbesitzern weckt die weiße Pracht allerdings weniger romantische Gefühle, denn jetzt heißt es: Schnell raus und Schnee schippen! mehr...

News

Sparkasse Bochum: Reiter mit Handicap lösen Tickets für WM in Kentucky(2010-07-19 09:27:49)

Doppelten Grund zur Freude hatten drei frisch gebackene Deutsche Meisterinnen beim 1. Sparkassen-Championat auf dem Gelände des RFZ Bochum-Nord: Equipe-Chefin Britta Bando nominierte die Turnier-Siegerinnen Dr. Angelika Trabert, Hanne Brenner und Juliane Theuring mit ihren Pferden für die Weltreiterspiele 2010 in Kentucky. Auch die Olympiateilnehmerinnen Britta Näpel und Bettina Eistel lösten bei der 9. und bislang größten DM für Dressurreiter mit Handicap ihre WM-Tickets. Lena Weifen, die auch im Regelsport sehr erfolgreich ist, wurde als Reserve für die Reit-WM nominiert, die ab 25. September 2010 erstmals gemeinsam für Reiter mit und ohne Handicap ausgerichtet wird. Drei begeisternde Turniertage Diese integrative Turnierform begeisterte alle, die beim Sparkassen-Championat die hervorragenden Leistungen der Para-Elite des deutschen und internationalen Reitsports beobachten konnten. Die drei Turniertage haben auch Rainer Kruse, erfahrener Richter und Ausbilder im Regel- Pferdesport, zum Verfechter integrativer Reitturniere gemacht: Mich fasziniert die unglaublich einfühlsame Verbindung zwischen Reiter und Pferd bei diesem Leistungssport“. Das Pferd als gleichberechtigter Partner ist die Gundvoraussetzung, erklärte Dr. Angelika Trabert, die ohne Beine und mit nur drei Fingern an einer Hand auf die Welt kam. Mein Pferd tut das für mich. Wie sollte ich auch ein 650-Kilo-Pferd zu etwas bewegen, was es nicht will?!“ Die Olympiareiterin steuert ihr Pferd nur über ganz präzise Gewichts- und Zügelhilfen und reitet so Traversalen, fliegende Wechsel und sogar Galopp-Pirouetten. Respekt vor der großartigen Leistung Ich habe einen großen Respekt vor der Leistung dieser Sportler“, betonte Volker Goldmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bochum: Mit Mut und eisernem Willen trotzen sie ihrem Schicksal und treiben ihren Sport auf höchstem Niveau. Die Zufriedenheit und der wohlverdiente Stolz, den sie dabei ausstrahlen, machen sie zu Vorbildern für alle Menschen – mit und ohne Handicap.” Die Sparkasse Bochum und der Sparkassenverband Westfalen-Lippe hatten mit ihrem Sponsoring dieses erste integrative Reitturnier rund um die Deutschen Meisterschaften für Dressurreiter mit Handicap möglich gemacht. Die Sparkasse Bochum ist einer der größten Sportsponsoren in Bochum. Seit 2008 fördert sie als Olympia Partner Deutschland“ zusammen mit der Sparkassen- Finanzgruppe den Nachwuchs im Leistungs- wie im Breitensport. Der SVWL setzt mit seinem Engagement für die Deutsche Meisterschaft für Dressurreiter mit Handicap auf die Förderung des Weltkongresses für Therapeutisches Reiten im Jahr 2009 in Münster auf. Auch der rheinische Sparkassenverband fördert den Reitsport durch die Unterstützung des CHIO Aachen. Hengste und Ponys bei der Nacht der Pferde“ den Zuschauern wurde beim 1. Sparkassen-Championat nicht nur bei den DM-Prüfungen drei Tage lang ein hoch anspruchsvolles Programm geboten. Sie konnten auch die Nachwuchsreiter ohne Handicap aus der Region anfeuern. Und bei der Nacht der Pferde“ am Samstag begeisterten Schaubilder mit den Hengsten vom Landesgestüt Warendorf und Pony-Vierspännern der Klasse S mit Welt- und Europameistern. Weitere Infos finden Sie im Internet unter: www.dmrmh.de Pressemitteilung der Sparkasse Bochum