Soziales und Steuern

Wie hoch ist meine Einkommensteuer? Muss ich eine Schenkungssteuer bezahlen? Nutzen Sie unsere kostenlosen Service-Rechner auf unserer "Familie"-Seite.


Familie

Finanzen

Auf unserer "Geld"-Seite finden Sie nicht nur einen Geldautomaten in Ihrer Nähe. Laden Sie sich kostenlos Formulare für die Bank, Versicherung oder Finanzamt herunter.


Geld

Daten

Sie möchten Ihren Urlaub im Ausland verbringen? Mit dem Währungsrechner auf unserer "Wirtschaftsdaten"-Seite finden sie den passenden Wechselkurs.


Wirtschaftsdaten

Beruf

Wie hoch ist der Nettogehalt bei einer Lohnerhöhung? Nutzen Sie unseren Brutto-Netto-Rechner auf unserer "Beruf"-Seite. 

Verkehr

Wie hoch ist die KFZ-Steuer für das neue Auto? Nutzen Sie unseren KFZ-Steuer-Rechner auf unserer Auto-Seite.

Unternehmensinfo

Auf unserer Seite finden Sie detaillierte Informationen über Banken, Versicherungen, Krankenkassen und Bausparkassen. 

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwalten

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwaltenDie Abgeltungssteuer besteuert Kapitalerträge aus Privatinvestitionen. Ein Freibetrag für die Sparer liegt bei 801 Euro, bei Verheirateten werden 1602 Euro veranschlagt. Unter die Abgeltungssteuer fallen Aktienkursgewinne, Bonuszahlungen und Spekulationsgewinne sowie Dividenden. Der pauschale Steuersatz der Abgeltungssteuer liegt bei 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und, gegebenenfalls, auch die Kirchensteuer. mehr...

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen Wer vorübergehend eine zweite Tätigkeitsstelle übernimmt, die außerhalb der eigenen Wohnung und der ersten Arbeitsstätte liegt, kann die dafür anfallenden Reisekosten steuerlich geltend machen. Seit 1. Januar 2014 ist die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts in Kraft getreten. Die Reform verursacht einige Veränderungen bei der steuerlichen Veranlagung der Reisekosten, die Sie kennen sollten. mehr...

Alternative Energie: Biogas Anlagen

Alternative Energie: Biogas AnlagenNachdem seit 2011 der Beschluss der schwarz-gelben Koalition festgesetzt wurde, 2022 das letzte Atomkraftwerk abzuschalten und somit aus der Kernkraft ausgestiegen wird, nimmt die Nachfrage nach Biogas sukzessiv zu. mehr...

Ratgeber

Aachen, 02. Oktober 2013 | AachenMünchener

AachenMünchener zeichnet Journalisten mit Medienpreis 2013 aus Sachbuch-Autorin überzeugt mit Finanz-Ratgeber „stern“-Redakteure ausgezeichnet für Rentencheck bei „elf typischen Sparern“

Die AachenMünchener hat eine Sachbuch-Autorin und Journalisten des Magazins „stern“ mit dem Medienpreis 2013 ausgezeichnet. Die Preisträgerin Dr. Sabine Theadora Ruh hat mit dem „Finanzratgeber für die besten Jahre“ einen umfassenden Leitfaden verfasst, der über alle finanziellen Belange zum Thema Rente informiert. Mit dem Medienpreis der AachenMünchener ausgezeichnet wurden außerdem Daniel Bakir und Lorenz Wolf-Doettinchem, die gemeinsam mit Kollegen den Artikel „Die richtige Vorsorgestrategie für jedes Alter“ geschrieben haben. Beide publizistischen Arbeiten überzeugten die unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dieter Farny. Sie stachen unter den Bewerbungen durch ihre Sachkunde und die verständliche Darstellung der vielschichtigen Themenkreise Renten und Lebensversicherungen heraus. Der Medienpreis der AachenMünchener ist mit insgesamt 25.000 € dotiert und wird zum 16. Mal vergeben.

„Mit ihren Veröffentlichungen haben die Preisträger das facettenreiche Thema Rente und Vorsorgestrategien verantwortungsbewusst, übersichtlich und verständlich aufbereitet. Wir gratulieren den ausgezeichneten Journalisten sehr herzlich“, sagt Michael Westkamp, Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener.

Dr. Sabine Theadora Ruh informiert in ihrem Ratgeber über alle relevanten Themen rund um Geldanlage, Vorsorge und Rente. Dem Leser verschafft sie darin einen Überblick, um für sich selbst eine individuelle Finanzstrategie abzuleiten. Das Werk ist im Buchverlag Reader´s Digest erschienen. Daniel Bakir und Lorenz Wolf-Doettinchem haben gemeinsam mit Kollegen vom „stern“ unter Mitwirkung von Rentenberatern und unabhängigen Instituten einen ausführlichen Rentencheck für „elf typische Sparer“ verschiedener Altersgruppen durchgeführt und deren Vorsorgestrategien dargestellt.

Über die AachenMünchener:
Unter dem Namen AachenMünchener agieren die beiden Gesellschaften AachenMünchener Lebensversicherung AG und AachenMünchener Versicherung AG. Die AachenMünchener Lebensversicherung AG erzielt ein Beitragsvolumen von 4.476,7 Mio. € (2012) und ist damit der zweitgrößte Lebensversicherer Deutschlands. Die AachenMünchener Versicherung AG ist einer der größten Sachversicherer in Deutschland. Ihr Beitragsvolumen lag 2012 bei 1.174,2 Mio. €. Mehr als 2.300 Beschäftigte an bundesweit sechs Standorten bieten rund 4,4 Millionen Kunden erstklassigen Service. Die AachenMünchener versteht sich als vorausdenkendes, erfahrenes, sicheres, hilfsbereites und partnerschaftliches Unternehmen. Ihre Produkte bieten Kunden Versicherungsschutz und Vorsorgelösungen mit Alleinstellungsmerkmalen und erhalten regelmäßig Bestnoten. Rund 37.000 Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) verkaufen die Produkte der AachenMünchener.

KontaktAachenMünchener Lebensversicherung AG
AachenMünchener Versicherung AG

Jörg Linder
Ansprechpartner
AachenMünchener-Platz 1
52064 Aachen

Telefon: +49 (0) 241 456-5664
Fax: +49 (0) 241 456-5514
E-Mail: [email protected]
http://www.amv.de

<< zurück



Pressemitteilung Generali (Aachen, 02. Oktober 2013)