Startseite > Kfz-Versicherung > News > Schadenersatz bei Gebrauchtwagen kann nur nach Fristsetzung eingeklagt werden
Startseite > Rechtsschutz > News > Schadenersatz bei Gebrauchtwagen kann nur nach Fristsetzung eingeklagt werden
26.08.2009

Schadenersatz bei Gebrauchtwagen kann nur nach Fristsetzung eingeklagt werden

Autokäufer können für Mängel am Fahrzeug nur dann Schadenersatz verlangen, wenn sie dem Verkäufer erfolglos eine Frist zur Beseitigung des Mangels gesetzt haben. Nach Mitteilung der D.A.S. reicht es dabei aus, dass der Käufer den Verkäufer zur "umgehenden Beseitigung" des Mangels auffordert. Dies hat der BGH entschieden.

Hintergrundinformation: Hat eine gekaufte Sache behebbare Mängel, kann der Käufer laut ยง 281 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches nur dann Schadenersatz geltend machen, wenn er dem Verkäufer vorher eine angemessene Frist gesetzt hat, um den Kaufvertrag korrekt zu erfüllen bzw. die Mängel zu beseitigen. Oft entsteht Streit darüber, wie diese Fristsetzung genau auszusehen hat. Der Fall: Ein Oldtimerfan hatte von einem Händler einen 1966er Mercedes SL 230 Pagode gekauft. Das Auto kostete 34.900 Euro. Mit der geplanten Landstraßentour am nächsten Wochenende wurde es jedoch nichts: Der Käufer musste feststellen, dass der Motor des Oldtimers nicht korrekt funktionierte. Er wandte sich daraufhin an einen Mitarbeiter des Händlers und erklärte diesem, dass er die umgehende Beseitigung des Mangels erwarte. Andernfalls werde er das Problem durch eine andere Werkstatt lösen lassen. Als der Händler sich in der Folgezeit weder selbst meldete noch telefonisch erreichbar war, beauftragte der Kunde tatsächlich eine andere Firma. Deren Reparaturrechnung von ca. 2.200 Euro schickte er an den Händler - vergeblich. Amts- und Landgericht wiesen ihn ab, weil er dem Händler keine Frist mit genauem Endtermin gesetzt habe. Das Urteil: Der Bundesgerichtshof sah die Sache anders. Die Richter erläuterten, dass es als Fristsetzung in solchen Fällen ausreichend sei, die "umgehende" Beseitigung des Mangels zu verlangen. Eine Frist könne nicht nur ein bestimmter, sondern auch ein für den Vertragspartner bestimmbarer Zeitraum sein. Nach Mitteilung der D.A.S. Rechtsschutzversicherung erfüllt die Forderung nach einer "umgehenden Mängelbeseitigung" für den Bundesgerichtshof den Zweck einer Fristsetzung: Sie führt dem Vertragspartner vor Augen, dass es eine zeitliche Grenze für seine Leistung gibt und er sich eben nicht beliebig Zeit lassen kann. Bundesgerichtshof, Urteil vom 12.08.2009, Az. VIII ZR 254/08 ? (Pressemitteilung der D.A.S.)

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der Geldanlage

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der GeldanlageAuch wenn beides Investitionen an der Börse sind, gibt es doch einen großen Unterschied zwischen Aktien und ETFs. Während bei einer Investition in Aktien in Einzeltitel investiert wird, bilden ETFs gleich mehrere Aktien oder einen ganzen Index ... weiter

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hat

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hatCaption: Um beim Pokerspielen Erfolg haben zu können, werden diverse Fähigkeiten benötigt, die auch in der Finanzwelt unabdingbar sind. Die wenigsten würden auf den ersten Blick vermuten, dass Poker und die Finanzwelt viel gemeinsam haben ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...