Startseite > Hausratversicherung > Tipps > Recht bekommen
Startseite > Haftpflichtversicherung > Tipps > Recht bekommen
25.04.2005

Recht bekommen

Recht zu haben ist keine Garantie dafür, dass man dieses auch durchsetzen kann. Häufig scheuen Betroffene die hohen Kosten eines Gerichtsverfahrens. Gerechtigkeit gibt es aber auch ohne Klage.

 

Richtig informiert ist halb gewonnen

Die Bank hat unrechtmäßige Gebühren gefordert? Die Versicherung zahlt nicht? Das Wohnzimmer ist dank der Waschmaschine des Nachbarn überschwemmt? Es gibt viele Fälle, in denen man glaubt, im Recht zu sein, während die gegnerische Seite sich weigert einen tatsächlichen oder vermeintlichen Schaden auszugleichen.



Bevor sich Geschädigte aufgebracht an einen Anwalt wenden, sollten sie sich aber erst einmal gründlich informieren. Wer gut über den eigenen Fall Bescheid weiß, wird entweder auf einen Rechtsstreit verzichten oder aber beim Anwaltsbesuch Geld sparen. Je weniger Zeit der Rechtsberater aufwenden muss, umso geringer fällt auch die Rechnung aus. Zudem können nur Gutinformierte die Qualität eines Anwalts beurteilen.



Die einfachste Möglichkeit sich zu informieren ist erst einmal die Recherche im Internet. Wer Schlüsselbegriffe seines Falls in eine Suchmaschine wie Google eingibt, wird sicherlich fündig. Die Netz-Recherche kann aber nur einen groben Überblick liefern. Niemand sollte einen Rechtsstreit beginnen, der nur auf Recherchen im Netz basiert.



Besser als der Einsatz einer Suchmaschine sind spezialisierte Web-Angebote.

Einen Überblick über seriöse Rechtsdatenbanken im Netz finden Sie hier. Daneben gibt es auch Behörden, die zu bestimmten Themen kostenlos Auskunft erteilen oder Informations-Broschüren versenden.



Wem solche allgemeinen Informationen nicht reichen oder zu zeitaufwendig sind, kann auch ein privates Beratungsgespräch vereinbaren.

Ratgeber Geldsparen

Ratgeber GeldsparenWer kennt das nicht? Bei einem Blick auf den Kontoauszug gegen Ende des Monats gehen die Zahlen oftmals gen Null, und man fragt sich, wo das Geld den Monat über geblieben ist. Wer an den richtigen Stellen die Lebenshaltungskosten senkt, spart Geld und tut seinem Konto etwas G ... weiter

Haftpflicht- und Hausratsversicherungen

Haftpflicht- und HausratsversicherungenDie Deutschen sind Versicherungsweltmeister. Doch nicht jede Police ist sinnvoll, weshalb es gilt, aus dem breiten Angebot diejenigen herauszufiltern, die wirklich wichtig sind. Im Gegensatz zur in Deutschland verpflichtenden Kranken- und KFZ-Versicherung sind andere Versicherungen freiwillig. "Freiwillig" bedeutet aber nicht zwangsläufig "unwichtig", weshalb es essentiell ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...