Startseite > Arbeitslosengeld II > News > Postbank und Microsoft vereinbaren strategische Partnerschaft
31.10.2014

Postbank und Microsoft vereinbaren strategische Partnerschaft

Die Postbank und Microsoft Deutschland haben eine strategische Partnerschaft vereinbart, wie beide Unternehmen heute bekanntgaben. Durch ihre Zusammenarbeit wollen sie auf dem Gebiet der Digitalisierung Vorteile für die Kunden und Mitarbeiter sowie die beiden Unternehmen selbst erzielen. Bei der Kooperation geht es darum, die Attraktivität der Produkte und Services beider Partner für Interessenten und Kunden zu erhöhen, die beiden Marken in relevanten Märkten zu stärken sowie langfristige Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Frank Strauß, Vorsitzender des Vorstands der Postbank, sagte bei der Bekanntgabe der Kooperation: "Als marktführende Online-Bank mit dem dichtesten Filialnetz einer Bank in Deutschland wollen wir immer die Vorteile der digitalen Welt mit dem Wunsch der Kunden nach persönlicher Beratung verbinden. Die Zusammenarbeit mit Microsoft hilft uns sehr, für unsere Kunden die Brücke zwischen digitaler Welt und Präsenz vor Ort zu schlagen und unsere Services und Produkte für jedermann erlebbar zu machen. Mit weiteren ähnlichen Kooperationen wollen wir diesen Weg konsequent weiter gehen."

Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland und Area Vice President International, ergänzt: "Unsere Zusammenarbeit zeigt deutlich, was digitale Transformation bedeuten kann: Wir wollen gemeinsam neue Maßstäbe für Produktivität sowie Standards im Bereich Service setzen. Kunden und Mitarbeiter werden zudem in Zukunft von ganz neuen Produktivitätserlebnissen profitieren."

Neben den gemeinsamen Produktpräsentationen in den Filialen der Bank wird es eine gegenseitige Vermarktung von Produkten in den On- und Offline-Vertriebskanälen der Partner sowie kombinierte Angebote von Microsoft- und Postbank-Produkten geben. Konkret können die Kunden der Postbank künftig das Surface Pro 3 sowie das Lumia 630 Smartphone direkt auf speziellen Präsentationsflächen in den Filialen der Postbank ausprobieren und erwerben.

Bei der Kooperation geht es auch um den zielgerichteten Einsatz von Microsoft-Technologien und die gemeinsame Entwicklung von Innovationen für die Vertriebs- und Servicebereiche der Postbank. Zudem haben beide Partner vereinbart, Services im Bereich von Finanzdienstleistungen zu entwickeln und zu vermarkten, die Banking für den Kunden noch einfacher machen. Zudem haben beide Partner vereinbart, Startups und Services im Bereich der Finanzdienstleistungen zu entwickeln und gemeinsam zu vermarkten.

Damit auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Unternehmen sich über die Kooperation freuen können, sollen sie wechselseitig Zugang zu den Produkten und Services des anderen erhalten.

Die Postbank – eine der größten Privatkundenbanken Deutschlands

Die Postbank Gruppe ist mit rund 14 Millionen Kunden, 15.000 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von 158 Milliarden Euro einer der größten Privatkundenbanken Deutschlands. Ihr Schwerpunkt ist das Geschäft mit Privatkunden sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Postbank ist für ihre Kunden bequem erreichbar, in der Filiale, online oder per Telefon. Mit 1.100 eigenen Filialen verfügt Sie über das dichteste Filialnetz einer Bank in Deutschland. Hinzu kommen über 4.500 Partnerfilialen der Deutschen Post, in denen ausgewählte Finanzdienstleistungen der Postbank erhältlich sind.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Angestellte. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.



Pressemitteilung Postbank (30.10.2014)





TAI-PAN End of Day – das taugt die Börsensoftware

TAI-PAN End of Day – das taugt die BörsensoftwareViele Leute versuchen sich dieser Tage am Online-Trading, doch nur wenige gehen die ganze Sache mit der nötigen Professionalität an. Neben den grundlegenden Dingen, auf die man bei de ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...