Startseite > Depotkonten > News > Online-Trading mit der S Broker Mobile App fürs iPhone
24.10.2011

Online-Trading mit der S Broker Mobile App fürs iPhone

Einfach online Wertpapiere handeln mit dem Smart Phone? Die Mobile App des Sparkassen Brokers macht's jetzt möglich! Über das iPhone steht den Online-Tradern zudem ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung. Mit knapp 400 Downloads gehörte die Applikation bereits in den ersten Tagen zu den Top 50 der meistgeladenen deutschen Finanz-Apps.

Bestens informiert und das Depot immer im Blick Egal ob Indizes, Währungen, Rohstoffe oder Zinsen - Nutzer der S Broker Mobile App können auch unterwegs auf aktuelle Kurse und detaillierte Marktkennzahlen zugreifen. Die Daten werden laufend aktualisiert und Charts mit verschiedenen Linientypen und Indikatoren verschaffen einen genauen Überblick. Besonders praktisch sind die individuellen Einstellungsmöglichkeiten der App: Trader, die ihre Favoriten immer im Blick haben möchten, können eine Watchlist anlegen, die ebenfalls mit Pushkursen ständig aktualisiert wird. Mit den "Nachrichten" sind die App-Nutzer jederzeit bestens informiert, beispielsweise über die neuesten Analystenmeinungen oder Unternehmensmeldungen. Diese sind rund um die Uhr abrufbar, bei Bedarf gefiltert nach Schlagwörtern oder Einzelwerten.

Kunden des Sparkassen Brokers bleiben beim Traden flexibel und profitieren dabei von nützlichen Features. Via S Broker Mobile App können sie jederzeit bequem auf ihre Depots und Konten zugreifen. Die Depotübersicht zeigt alle Einzelwerte und deren aktuelle Bewertung. Selbstverständlich können S Broker-Kunden auch unterwegs wie gewohnt an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Börsen sowie an Direkthandelsplätzen traden - inklusive aller Limitfunktionen. Mit dem Orderbuch haben sie Kontrolle über ihre offenen, ausgeführten oder gelöschten Transaktionen. Für die Nutzung der App fallen natürlich keine zusätzlichen Gebühren an.

Intuitive Handhabung - reibungslose Order-Abwicklung Auch in Sachen Bedienkomfort bleibt der Sparkassen Broker bei der Mobile App seinem Motto "Einfach handeln" treu. S Broker-Kunden finden bei der Order-Aufgabe die gewohnten Formulierungen und Begrifflichkeiten vor, die sie bereits vom Handeln am PC kennen - die Abwicklung der Trades funktioniert so auch über das iPhone reibungslos und unkompliziert. Die einfache, intuitive Bedienbarkeit ist zudem durch eine geradlinige Menüführung gewährleistet. Das vertraute S Broker-Design sorgt dafür, dass sich die Kunden des Sparkassen Brokers beim Traden mit der Mobile App wie "zu Hause" fühlen.

"Die S Broker Mobile App schafft den Spagat zwischen einem leistungsstarken Tradingangebot und einer einfachen Handhabung", betont Jens Wöhler, Mitglied des Vorstands des Sparkassen Brokers. "Damit werden wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht, die sowohl beim Online- als auch beim Mobile-Brokerage höchste Ansprüche bei Qualität und Service stellen."

Pressemitteilung der S Broker AG & Co. KG

Selbst ist der Anleger! Börse verstehen, Angebote durchschauen

Anlegen mit Erfolg Ob ETFs, Zertifikate oder Optionsscheine - Finanzprodukte werden immer vielfältiger und komplizierter. Viele Anleger schreckt das Börsen-Chinesisch ab. Sie verlieren den Überblick und riskieren ihr Vermögen. Mit einigen wesentlichen Grundkenntnissen kann man sich aber erfolgreich an der Börse behaupten. ... weiter

Zinsen verschieben, Steuern sparen

Zinssteuern Ab 2009 gilt die Abgeltungssteuer mit einem einheitlichen Steuersatz von 25 Prozent auf Kapitalgewinne. Viele Sparer tätigen Geldanlagen daher noch in diesem Jahr, um die Steuer zu vermeiden. Anleger mit hohen Gewinnen sparen mit der Abgeltungssteuer aber auch kräftig Steuern. Sie sollten ihre Zinsgewinne daher ins Jahr 2009 verschieben. ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
-Anzeige- Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...