Startseite > Riester-Rente > News > Online-Darlehen: Drum prüfe wer sich länger bindet
Startseite > Redaktion > News > Online-Darlehen: Drum prüfe wer sich länger bindet
28.06.2008

Online-Darlehen: Drum prüfe wer sich länger bindet

Wer seine eigenen vier Wände online finanziert, kann Geld sparen - allerdings muss er sich mit Baufinanzierungen gut auskennen, rät das Immobilienportal Immowelt.de.

Für Bauherren, die bei der Immobilienfinanzierung sparen möchten, bringen sich immer mehr Online-Anbieter in Stellung. Ihr Versprechen: niedrige Zinskosten für Kredite. Tatsächlich liegen die Zinssätze für Online-Baufinanzierungen oft unter denen der Filialbanken, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de. Nicht selten sind die Zinsen bei den Online-Vermittlern 0,1 bis 0,3 Prozentpunkte günstiger als bei den Filialbanken. Allerdings muss der Kunde genau wissen, was er will.

Denn der Preis, der bei Online-Baufinanzierern zu zahlen ist, ist die fehlende oder zumindest die nicht umfassende Beratung. Denn nicht bei allen Anbietern gibt es die Möglichkeit, sich vor Ort oder wenigstens am Telefon beraten zu lassen. Wer eine Baufinanzierung für viele Jahre abschließt, sollte sich jedoch unbedingt vorher kundig machen.

Auch sollte den Rechnern, die auf Online-Portalen oder den Websites der Finanzierer zu finden sind, nicht bedingungslos vertraut werden, da sie üblicherweise keine verbindlichen Rechenergebnisse anzeigen, wie Immowelt.de hervorhebt. Erst das verbindliche Angebot des Online-Darlehensvermittlers zeigt den Zinssatz, den der Interessent zahlen müsste. Und der richtet sich auch nach Bonität und Höhe des Eigenkapitals.

Wer weder auf Beratung noch auf die guten Zinssätze verzichten möchte, sollte auch versuchen, mit seiner Hausbank zu verhandeln. Darauf weist Immowelt.de hin. Auf Grundlage des günstigeren Angebots des Online-Baufinanzierers kann oftmals noch der ein oder andere Rabatt herausgeschlagen werden.

Pressemitteilung der Immowelt AG

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der Geldanlage

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der GeldanlageAuch wenn beides Investitionen an der Börse sind, gibt es doch einen großen Unterschied zwischen Aktien und ETFs. Während bei einer Investition in Aktien in Einzeltitel investiert wird, bilden ETFs gleich mehrere Aktien oder einen ganzen Index ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...