Startseite > Redaktion
21.08.2015

Online-Casino als Anlagemöglichkeit?

Online-Casino als Anlagemöglichkeit?Was absurd klingt, ist heute für viele Leute gar nicht so abwegig, denn seitdem sich das Online-Casino als ernstzunehmende Alternative zur altbekannten Spielbank etabliert, bei Casino Detektiv finden Sie dazu wertvolle Infos, wird zunehmend in Spielautomaten, Roulette und Poker investiert.

Zugegeben, das Wort "Investition" ist sicher etwas mutig gewählt, schließlich hängen beim Glücksspiel die Ergebnisse weniger von den eigenen Fähigkeiten und Talenten ab, sondern der Zufall und höchstens noch der Segen der berühmten Glücksgöttin Fortuna bestimmen über den Ausgang einer Runde. Trotzdem ist eine Investition im Bereich Online Casino durchaus lohnenswert und das lässt sich aus zwei Blickwinkeln betrachten.

 

Der Spieler: Boni und Prämien

Wer sich an einen Spielautomaten oder an den virtuellen Roulettetisch wagt, den erwarten heute beim Glücksspiel im Internet zahlreiche Vergünstigungen, Willkommensprämien und manchmal sogar Geldgeschenke. Selbstverständlich dient das alles den üblichen Werbezwecken des betreffenden Online-Casinos, doch wer hier ein bisschen vergleicht (siehe Casinodetektiv.com) und zum Beispiel einen Bonus ohne Einzahlung und komplizierte Bedingungen in Anspruch nimmt, kann durchaus den einen oder anderen Gewinn ganz ohne eigenes Risiko einstreichen. Die Registrierung ist kostenlos und bei der Suche nach den besten Prämien helfen übersichtliche Testportale. Eine Rendite jedenfalls lässt sich beim Casino im Netz gewissermaßen spielerisch erwirtschaften, aber Umsicht und flexible Recherche sind notwendig.

 

Der Investor: Anlegen und mitverdienen

Eine andere Möglichkeit für die Geldanlage im Online-Casino ist eine direkte Beteiligung am Unternehmen. Die größten Anbieter (z.B. William Hill oder Bwin) von Glücksspiel im Internet sind in der Regel einer börsennotierten Gesellschaft zuzurechnen und an deren Geschäft lässt sich über den Aktienkauf partizipieren. Wie sich bei unserem erwähnten Vergleichsportal nachlesen lässt, ist der Online-Casino Sektor ein aufstrebender Markt mit beeindruckenden Zahlen, was bisher vorrangig auf landbasierte Spielbanken ausgerichtete Konzerne mittlerweile erkennen. Es lohnt sich, die einzelnen Unternehmen auf die üblichen Kennziffern wie EBITDA, Cash Flow und das Eigenkapital zu überprüfen und wenn sich das Ganze gut ausnimmt, kann sich eine Wette auf eine auch in Zukunft positive Entwicklung platzieren. Glücksspiel und Wetten sind nicht unbedingt von der Konjunktur abhängig und hinter dem Online Casino steht ein riesiger, globaler Markt, der durch neue Möglichkeiten wie dem Zock auf dem Handy via App beständig erweitert wird. Die großen Unternehmen bieten zudem oft recht stabile Dividenden, so dass sich ein Investment in diesem Bereich schnell auszahlen kann.

 

Bildquelle © pixabay/ GregMontani Lizenz: CC0-Lizenz

Welche Vorteile hat Copy Trading?

Seit 10 Jahren sind die ersten Anbieter von Copy Trading mittlerweile auf dem Markt und der Boom an Mitgliedern und neuen Social Trading Plattformen setzt sich fort. Die Idee hinter dem Angebot ist so einfach, wie genial: Innerhalb einer Online-Community mit ähnlichen Kommunikationsfunktionen wie bei Facebook, ist es möglich einem erfahrenen Profi-Trader zu folgen und alle seine Trades automatisch zu kopie ... weiter

Lohnt sich die Kreditkarte für finanzielle Engpässe?

Sicher kennen Sie die Situation eines finanziellen Engpasses, der überbrückt werden muss. Sei dies auf Grund einer größeren Anschaffung oder durch bestimmte Verbindlichkeiten, die erfüllt werden müssen. Besitzen Sie eine Kreditkarte, ist Ihnen höchstwahrscheinlich auch die Teilzahlungsfunktion bereits aufgefallen, die Ihnen eine Art Kredit ermöglicht. < ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.