Startseite > Tierhalterhaftpflicht-Versicherung Hund > Produkttest > Im Test: Hundehalterhaftpflicht der Ergo-Gruppe mit Haus und Gassi -Zusatz
Startseite > Tier-Kranken-Versicherung > Produkttest > Im Test: Hundehalterhaftpflicht der Ergo-Gruppe mit Haus und Gassi -Zusatz
14.07.2009

Im Test: Hundehalterhaftpflicht der Ergo-Gruppe mit Haus und Gassi -Zusatz

Haus & Gassi: Nachteile und Testurteil

Nachteile

Ein Nachteil dieser Versicherung, die von der D.A.S, der Victoria und der Hamburg Mannheimer angeboten wird, ist sicherlich der Preis. Ganze 109,90 Euro werden als Jahresbeitrag fällig. Das ist viel im Vergleich zu anderen Anbietern. Zwar gibt es einen Senioren-Rabatt für Hundehalter ab 60 Jahren, der ist jedoch mit 99,90 Euro Jahresbeitrag auch kein Schnäppchen. Demgegenüber ist der Zusatzbaustein Haus & Gassi schon für jährlich 15,90 Euro zu haben - aber eben zusätzlich. Im Vergleich: Andere Versicherungen bieten den Basis-Schutz der Hundehaftpflicht ohne Zusatzbaustein bereits für Jahresbeiträge um 70 Euro an.

Die Versicherungssumme von drei Millionen Euro hört sich zwar viel an. Wenn der Hund einen schweren Autounfall mit mehreren Verletzten verursacht, kann dieses Geld für Sachschäden, Schmerzensgelder, Reha-Maßnahmen und vielleicht sogar lebenslange Renten schneller verbraucht sein, als einem lieb ist. Andere Versicherer bieten einen höheren Schutz und liegen auch dann noch beim Jahresbeitrag unter der 100 Euro-Marke. Bei der Ergo-Gruppe kann die Versicherungssumme lediglich "auf Wunsch" mit einer kleinen Beitragsanpassung auf zehn Millionen erhöht werden.

forium.de Testurteil

Ob Versicherungspflicht für einen Hund besteht, ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. So kann in einigen Regionen die Wahrscheinlichkeit, dass unversicherte Hunde herumlaufen, höher sein als in anderen. Wer also fürchtet, dass sein Hund in Konflikt mit unversicherten Hunden gerät, kann von der Schadensausfalldeckung profitieren, denn die bietet nach Angaben der Ergo Gruppe keine andere Versicherung. Hier finden Sie viele Infos zu weiteren Tierversicherungen.

Die hohe Versicherung von Mietsachschäden lohnt sich für Hundehalter, die häufiger verreisen. Hierzu müssen sie allerdings zum teuren Basistarif den Zusatz Haus & Gassi abschließen. Wenn das Herrchen jedoch wenig unterwegs ist und auch das Risiko eines Schadensausfalls nicht fürchtet, ist Waldi ohne diesen Zusatzschutz bei anderen Anbietern schon für einen geringeren Beitrag versichert.

Über die Ergo-Gruppe

Zur Ergo Versicherungsgruppe gehören Unternehmen wie D.A.S., DKV, ERV, Hamburg-Mannheimer, KarstadtQuelle und Victoria. Die Ergo-Gruppe wurde 1997 gegründet, arbeitet weltweit, konzentriert sich jedoch nach eigenen Angaben besonders auf Europa und Asien.

Großaktionär mit 94,7 Prozent der Anteile ist die Münchener Rückversicherung, einer der weltweit führenden Risikoträger.

Weitere Finanzprodukte im Test:

Geld anlegen in Gold: Eine Alternative zu Tagesgeldkonten und Festgeld?

Lohnt es sich, in Gold zu investieren, anstatt das eigene Geld in Tagesgeldkonten anzulegen? Die Wertentwicklung der weltweiten Rohstoffvorkommen sieht sich aktuell starken Schwankungen ausgesetzt. Während die Rohstoffpreise von Kupfer und Öl unter dem Handelskrieg zwischen den USA und China le ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...