Startseite > Ratenkredit > News > Hamburg: Sparda-Bank Stiftung hilft unverschuldet in Not geratenen Mitgliedern
Startseite > Kredite für Selbständige > News > Hamburg: Sparda-Bank Stiftung hilft unverschuldet in Not geratenen Mitgliedern
27.07.2010

Hamburg: Sparda-Bank Stiftung hilft unverschuldet in Not geratenen Mitgliedern

Etwa ein Fünftel aller Deutschen ist Mitglied einer Kreditgenossenschaft. Von den 16,4 Millionen Mitgliedern entfällt rund ein Fünftel auf die Gruppe der Sparda-Banken. 227.000 Mitglieder hat die Sparda-Bank Hamburg eG, sie ist damit die mitgliederstärkste Genossenschaftsbank in ihrem Geschäftsgebiet Hamburg, Schleswig-Holstein und Nord-Niedersachsen.

"Trotz der großen statistischen Bedeutung der 'Genossenschaft' als Unternehmens-Rechtsform hat sich ihr geschäftspolitischer Ur-Kern, der Gedanke der kollektiven Selbsthilfe, in den vergangenen Jahrzehnten in der betrieblichen Praxis deutlich verwässert", so der Vorstandsvorsitzende der Sparda-Bank Hamburg eG, Dr. Heinz Wings. "Wir möchten der genossenschaftlichen Grundidee 'Einer für Alle, Alle für Einen' gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wieder neuen Glanz verleihen und sie aus dem Dornröschenschlaf wecken. Daher haben wir die 'Sparda-Bank Hamburg Stiftung' gegründet, die unverschuldet in Not geratenen Mitgliedern der Sparda-Bank Hamburg eG zur Seite stehen wird. Wir sagen, wir sind eine 'Wir-eG' und keine 'Ich-AG'. Das meint: Wir leben Solidarität und erstreben weder den Shareholder Value noch die Nutzenmaximierung des Einzelnen."

Aus der finanziellen Not heraus wurden während der Industriellen Revolution Mitte des 19. Jahrhunderts die ersten Genossenschaften gegründet. Auch heute ist die Not der Menschen schon beträchtlich: Die Zahl der überschuldeten Haushalte in Deutschland liegt derzeit zwischen 3 und 4 Millionen. Die Situation ist immer gleich: Die Rechnungen stapeln sich, den Forderungen der Gläubiger ist kaum nachzukommen. In diesen Fällen greifen viele Schuldner zur vermeintlich schnellen Kreditlösung ohne Schufa, wie sie allerorts von Kreditvermittlern versprochen wird - und verstricken sich noch stärker in der Schuldenfalle. "In die Falle der Kredithaie dürfen unsere Mitglieder nicht geraten. Deshalb helfen sie sich gegenseitig über unsere 'Sparda-Bank Hamburg Stiftung'. Dies getreu dem Motto: "Einer für Alle, Alle für Einen!", so Ziel und Wunsch von Wings.

Die "Sparda-Bank Hamburg Stiftung" hat bereits ihren Betrieb aufgenommen. Erste Hilfsmaßnahmen für einzelne Mitglieder wurden schon umgesetzt. "Krankheiten und Arbeitslosigkeit im familiären Umfeld, so die bisherige Erfahrung, sind derzeit die Hauptursachen für überschuldete Haushalte. Dabei sind alleinerziehende Mütter und Väter sowie Partnerhaushalte mit drei oder mehr minderjährigen Kindern besonders stark von der Überschuldung betroffen", resümiert Wings. "Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, helfen wir bei Vorliegen der Voraussetzungen monetär. Wir sind aber insbesondere bestrebt, präventive Hilfe zu leisten über rechtzeitige, schnelle und sachkundige Schuldner-Beratung. Dabei setzen wir auch auf die Erfahrung und fachliche Kompetenz von außen. So wird es beispielsweise eine enge Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Hamburg geben, deren Geschäftsführer, Dr. Günther Hörmann, neben anderen Experten im Stiftungsrat vertreten ist", so Wings abschließend.

Pressemitteilung der Sparda-Bank Hamburg

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro

Der Kurzzeitkredit über 3.000 EuroEine dringende Reparatur am Haus steht an, die Reparatur des Autos ist teurer geworden als erwartet oder ein kurzfristiger finanzieller Engpass muss überwunden werden, da der Arbeitgeber nicht pünktlich gezahlt hat? Wird schnell Geld benötigt, kann ein Kurzzeitkredit helfen. Das Geld wird häufig noch am Tag der Beantragung ausgezahlt. Ein Kurzzeitkredit kann jedoch teuer werden. ... weiter

Das Einmaleins der Kreditoptionen

Der Ausgangspunkt ist immer gleich: Der Bedarf an Geld initiiert, sich Gedanken darüber zu machen, wie an das selbige (auf legalem Weg) gelangt werden kann. Da die Redensart "Geld verdirbt die Freundschaft" noch immer hoch im Kurs steht, ist klar, dass Familie und Freunde nur äußerst ungern um Geld gebeten werde ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...