Startseite > Redaktion > News > E.B.I.F. 2008: IT-Hersteller spüren erhöhte Nachfrage von Banken nach Risikomanagement-Lösungen
14.05.2008

E.B.I.F. 2008: IT-Hersteller spüren erhöhte Nachfrage von Banken nach Risikomanagement-Lösungen

Die Betrugs- und Krisenfälle der vergangenen Monate sowie zunehmende Forderungen nach verbessertem Risikomanagement haben viele Banken und Versicherungen offenbar wachgerüttelt: IT-Hersteller in Deutschland konstatieren inzwischen eine erhöhte Nachfrage nach Risikomanagement-Lösungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der European Banking and Insurance Fair (E.B.I.F.) unter 194 IT-Herstellern. Mehr als 90% der Teilnehmer sind allerdings auch der Ansicht, dass Banken die Gefahren eines mangelnden Risikomanagements im Allgemeinen unterschätzen.

Welche Möglichkeiten es für Banken und Versicherungen gibt, mithilfe von IT Risiken zu minimieren oder gar ganz auszuschalten, zeigen internationale Aussteller auf der E.B.I.F., die vom 18. bis 20. November 2008 in Frankfurt stattfindet.

Für den langjährigen E.B.I.F.-Aussteller Thomas Wild, Vorstand der Cellent Finance Solutions AG, sind die Umfrageergebnisse eine gute Nachricht: "Die europäische Finanzindustrie sieht sich einem unverändert regulatorischen Druck gegenüber - (jüngstes) Beispiel sind die sich abzeichnenden Maßnahmen aus Solvency II, die in enger Analogie zu Basel II stehen".

Die Antworten der IT-Hersteller im Rahmen der E.B.I.F.-Umfrage zeigen, dass Investitionen in Risikomanagement-IT von den Finanzinstituten offenbar vor allem aus Kostengründen vernachlässigt werden: Die Kosten der Implementierung werden immerhin von rund der Hälfte der Teilnehmer als Grund dafür genannt, warum Banken sich bislang nicht besser schützen.

Eine deutliche Mehrheit der Umfrageteilnehmer (82%) erwartet künftig einen stärkeren Druck der Aufsichtsbehörden auf die Banken, ihr Risikomanagement zu verbessern: "Risikomanagement wird eines der großen Finanzmarkt-Themen der diesjährigen E.B.I.F. sein, hier finden die Verantwortlichen von Banken und Versicherungen die entsprechenden IT-Lösungen, um in Zukunft den Sicherheits-Anforderungen gerecht zu werden", sagt Thomas Schütz, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Ausstellungen GmbH.

Die E.B.I.F. ist Europas größte unabhängige Messe für Lösungen und Services in der Finanzbranche. Zu den neuen Elementen, die 2008 die 11. Fachmesse prägen werden, zählen vier Themenparks mit einzelnen Branchen-Schwerpunkten sowie den dazugehörigen Demo-Points, an denen Aussteller ihre Produkte vorstellen können.

Das bereits 2007 erfolgreich gestartete Business Solutions Forum wird fortgeführt. Mit einem Anteil von rund 97% Fachbesuchern aus der Finanzbranche ist die Messe stark auf ihre Zielgruppe fokussiert: 77,4% der Besucher sind in ihrem Unternehmen in die Einkaufsentscheidung involviert.

2008 wird die E.B.I.F. wie gewohnt von der Euro Finance Week eingerahmt, dem hochkarätigen Branchentreffen der europäischen Finanz- und Versicherungsindustrie.

Die Termine für 2008:

11. EURO FINANCE WEEK 17. - 21. November 2008

E.B.I.F.-Fachmesse 18. - 20. November 2008

Finanzplatz Gala 21. November 2008

Pressemitteilung der European Banking and Insurance Fair

Die besten Online Bezahldienste und E-Wallets 2020

Die besten Online Bezahldienste und E-Wallets 2020Neue Regeln sollen das sichere Bezahlen im Internet jetzt noch gefahrloser machen. Und der Bedarf besteht. Eine zunehmend bargeldlose Welt rückt näher. Online Banking ... weiter

Paypal, Entercash und Co. - Online-Bezahldienste werden immer beliebter

Paypal, Entercash und Co. - Online-Bezahldienste werden immer beliebter Immer mehr Menschen nutzen Online-Bezahldienste für Geldüberweisungen. Die klassische Banküberweisung kommt hierdurch deutlich seltener zum Einsatz als früher. Jetzt stellt sich die Frage, ob sie grundsätzlich vor dem Aus steht oder lediglich durch weitere Bezahlformen ergänzt wird. Festzustellen ist, dass die Digitalisierung neue Bezahlformen hervorbringt, die in vielfältigen Einsatzgebieten von Nutzen sind. ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...