Startseite > Redaktion
15.09.2020

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hat

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hat

-Anzeige-

Caption: Um beim Pokerspielen Erfolg haben zu können, werden diverse Fähigkeiten benötigt, die auch in der Finanzwelt unabdingbar sind.

Die wenigsten würden auf den ersten Blick vermuten, dass Poker und die Finanzwelt viel gemeinsam haben. Tatsächlich gibt es jedoch eine Reihe an Kompetenzen, die in beiden Bereichen essenziell für den Erfolg sind. Analytisches Denken und strategisches Vorgehen sind sowohl im Spiel als auch am Finanzmarkt gefragt, um langfristig zu gewinnen, in beiden Feldern müssen Risiken und Chancen abgewogen werden, das Budget muss clever verwaltet werden und externe Faktoren gilt es, bestmöglich zu beobachten und analysieren. Da ist es keine Überraschung, dass tatsächlich einige professionelle Pokerspieler ihre Skills inzwischen an der Börse einsetzen.

Risikomanagement: Bedacht mit Risiken umgehen können

Sowohl in der Finanzwelt als auch im Poker gehört das Eingehen gewisser Risiken zum Tagesgeschäft. Am Pokertisch ist es absolut unentbehrlich, kalkulierte Risiken einzugehen, um Gewinne zu erzielen. Pokerspieler müssen richtige Entscheidungen darüber treffen, wann sie ihre Einsätze erhöhen, wann sie sich lieber zurückhalten und in welchen Situationen sie sich vom Tisch verabschieden und ihre Chips auszahlen lassen sollten. Jeder Spielzug beispielsweise im Texas Hold?em Poker oder auch Online Poker birgt ein gewisses Risiko und zieht bestimmte finanzielle Konsequenzen mit sich. Ob Spieler im Pokerturnier versuchen, die Gewinnleiter hinaufzuklettern oder im Cashgame um den Pot kämpfen, fast jede einzelne Entscheidung, die am Pokertisch gefällt wird, wirkt sich auf die Finanzlage aus. Poker lehrt Spielern, mit dem bestehenden Risiko umzugehen und kalkuliert zu agieren.

Das gleiche Prinzip lässt sich in der Finanzwelt erkennen. Möchte man beispielsweise sein Geld in einen Investmentfonds investieren, müssen Risiken und Chancen abgewogen werden. Anstatt sich blind in eine unbekannte Situation zu stürzen oder auch vor Risiken komplett zurückzuschrecken, muss das bestehende Risiko unter Berücksichtigung der eigenen Risikobereitschaft sowie dem Wert der Investition und der möglichen Belohnung mit Bedacht kalkuliert werden. Gleichermaßen gilt es, sowohl im finanziellen Bereich als auch am Pokertisch, mit Verlusten klarzukommen. Anstatt sich entmutigen zu lassen oder gar schlechte Entscheidungen aus einer Niederlage heraus zu treffen, muss beim Poker und beim Finanzieren der Fokus auf den nächsten strategischen Schritten liegen. ?Was ist schiefgelaufen und wie mache ich es beim nächsten Mal besser?? ist in beiden Bereichen die Devise.

Budgetierung: Vorhandenes Kapital bestmöglich verwalten

Einer der essenziellen Aspekte im Poker ist die Fähigkeit, das eigene Geld bestmöglich zu verwalten. Die Bankroll ist das wichtigste Gut am Spieltisch und Spieler müssen lernen, richtig damit umzugehen, um langfristig erfolgreich zu sein. Dies ist an jedem Pokertisch der Fall, ob beim Omaha Hi-Lo Poker im Turnier oder auch beim hobbymäßigen Poker online. Wer mit seinen Chips unüberlegt umgeht und mit mehr spielt, als er sich leisten kann, verliert sein Geld schneller, als er denkt. Spieler lernen am Tisch daher schnell, dass es untragbar ist, mehr Geld aufs Spiel zu setzen, als sie sich leisten können, zu verlieren.

Beim Verwalten der Finanzen, sowohl im täglichen Leben und ganz besonders beim Investieren, kommt es auf die gleichen Fähigkeiten an. Jeder kennt den Spruch: Am Ende des Lohns bleibt noch zu viel Monat übrig. Liegt diese Problematik vor, fehlt es an einer seriösen Budgetplanung für das tägliche Leben. Monatliche Ausgaben dürfen das Einkommen nicht übersteigen, zudem müssen anfallende Aufwendungen realistisch kalkuliert werden. Dies ist häufig auch etwa bei der Baufinanzierung eine Problematik, denn ein Finanzierungsplan darf niemals schöngerechnet werden mit zu niedrig angesetzten Belastungen. Somit kommt es hier wie im Poker darauf an, das vorhandene Kapital bestmöglich zu verwalten, realistisch zu kalkulieren und nicht mehr aufs Spiel zu setzen, als überhaupt vorhanden ist. Auf diese Weise können Schulden vermieden und Ersparnisse bzw. Renditen erhöht werden.

Analyse externer Faktoren: Äußere Umstände erkennen und entsprechend handeln

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hat

Caption: Um fundierte Investmententscheidungen treffen zu können, müssen die Umstände am Finanzmarkt und Fluktuationen erkannt und analysiert werden.

Pokerspieler und Investoren legen beide gleichermaßen einen Fokus auf das Beobachten externer Umstände. So findet beim Poker der Leitsatz ?Es werden nicht nur die Karten, sondern die Gegenspieler gespielt? Anwendung. Dies bedeutet, dass der Wert der eigenen Hand alleinstehend nicht viel aussagt, sondern nur in Zusammenhang mit den Händen der Gegner kann sie als wertvoll oder geringwertig eingeschätzt werden. Aus diesem Grund ist es im Poker ein integraler Aspekt einer guten Strategie während einem Pokerturnier, die gegnerischen Spieler wie ein Schießhund zu beobachten. Auf diese Weise werden sowohl beim Live-Turnier als auch beim Online Poker Verhaltensweisen und Unregelmäßigkeiten erkannt, sogenannte ?Tells?, anhand derer Rückschlüsse auf die Wertigkeit ihrer Karten gezogen werden können. Entsprechend der gesammelten Informationen kann die eigene Vorgehensweise optimal angepasst werden.

Auch in der Finanzwelt sind externe Umstände und Einflüsse von hoher Bedeutung. Etwa beim Trading und Investieren müssen jegliche Daten der aktuellen Situation sowie bestehende Fluktuationen genaustens beobachtet, analysiert und ausgewertet werden. Nur so lassen sich fundierte Vorhersagen zum weiteren Verlauf des Marktes schätzen, um schließlich gut überlegte Entscheidungen unter Einbezug jeglicher externen Faktoren zu treffen. Wie auch beim Poker gilt es, Veränderungen am Markt bestmöglich zum eigenen Vorteil zu nutzen und den nächsten Schritt entsprechend zu planen.

Professionelle Pokerspieler an der Börse

Bei all diesen Übereinstimmungen zwischen dem Kartenspiel Poker und der Finanzwelt ist es nicht verwunderlich, dass einige professionelle Pokerspieler ihre Karriere am grünen Filz durch eine an der Wall Street austauschten. Sie setzen nun die Fähigkeiten, die sie beim Spielen ausgiebig erlernten, dafür ein, um an der Börse den Markt zu analysieren und strategische Spielzüge zu wählen, um Gewinne zu erzielen. Eindeutig zeigte dies die erfolgreichste professionelle Pokerspielerin aller Zeiten, Vanessa Selbst, die in ihrer Pokerlaufbahn im Texas Hold?em Poker auf internationaler Bühne insgesamt fast 12 Millionen US-Dollar an Gewinnen nachhause nehmen konnte und bereits drei World Series of Poker (WSOP) Main Events für sich entschied. Sie verließ 2017 den grünen Filz, um bei Bridgewater Associates, einem der weltweit erfolgreichsten Hedgefonds zu arbeiten. Hier stellt sie ihr Wissen und oftmals aggressive Strategiezüge am Finanzmarkt unter Beweis, wo sie kalkulierte Investitionen basierend auf Makroökonomie und Weltereignisse tätigt.

Neben Selbst ist auch Pokerspieler James Vogl aus London vom Pokertisch an die Börse gewechselt. Vogl war besonders während der frühen 2000er Jahre aktiv, gewann 2004 direkt beim ersten Versuch ein Bracelet beim WSOP und konnte insgesamt fast 600.000 US-Dollar an Gewinnen bei Live-Pokerturnieren kassieren. Im Jahr 2007 tauschte auch er seine Pokerchips gegen einen neuen Job an. Er heuerte beim vier Milliarden Dollar schweren Hedgefonds Moore Capital an und arbeitete als Portfolio Manager. Zuvor hatte er bereits bei Goldman Aktien gehandelt, heute handelt er noch für sich selbst und hat kürzlich ein Buch geschrieben, in dem er seine außergewöhnlichen Fähigkeiten mit seinen Lesern teilt.

Risikomanagement, Budgetplanung und die Analyse externer Umstände sind einige der Gemeinsamkeiten, die sowohl am Pokertisch als auch am Finanzmarkt benötigt werden, um langfristige Erfolge verzeichnen zu können. Die beiden Bereiche haben damit mehr gemeinsam, als man es zunächst vermuten würde. Von daher ist es jedoch auch nicht verwunderlich, dass einige Pokerspieler bereits an der Börse erfolgreich sind.

© pixabay/Sprinter_Lucio Lizenz: CC0-Lizenz

© pixabay/StockSnap Lizenz: CC0-Lizenz

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der Geldanlage

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hat

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
-Anzeige- Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...