Startseite > Redaktion
29.12.2013

Deutsche Bank beschließt neuen Standort für Mitarbeiter der Gebäude „Große Gallusstraße“ und „Asset Management Center“

// download for pdf article downloadPDFArticle = "/medien/de/downloads/Neuer_Standort_in_Frankfurt_27122013.pdf"; Frankfurt am Main, 27. Dezember 2013 Deutsche Bank beschließt neuen Standort für Mitarbeiter der Gebäude „Große Gallusstraße“ und „Asset Management Center“

Die Deutsche Bank will Arbeitsplätze des 1971 bezogenen Bürohochhauses „Große Gallusstraße 10-14“ auf ihrem Innenstadt-Areal mit denen des angemieteten „Asset Management Centers“ in der Mainzer Landstraße 178-190 an einem gemeinsamen neuen Standort in der Frankfurter Innenstadt zusammenfassen.

Diese Entscheidung erfolgte im Anschluß an eine regelmäßige Überprüfung des Portfolios von Gebäuden und Liegenschaften am Standort Frankfurt am Main / Eschborn. In diesem Zusammenhang prüft die Bank auch die langfristige Verwendung des derzeit genutzten Innenstadt-Areals zwischen Großer Gallusstraße, Neuer Schlesingergasse und Junghofstraße. Die Bank wird hierzu in den kommenden Monaten Gespräche mit der Stadt Frankfurt und mit potenziellen Investoren führen und Optionen für eine mögliche städtebauliche Neuentwicklung des Areals prüfen.

Der neue Standort in der Innenstadt für Mitarbeiter aus den Bereichen Corporate Banking & Securities (CB&S) sowie Deutsche Asset & Wealth Managements (DeAWM) befindet sich an der Mainzer Landstraße / Ecke Weserstraße. Hier wird die Bank ein bestehendes Bürogebäude und ein noch zu errichtendes neues Gebäude anmieten.
Eigentümer und Bauherr der Liegenschaft ist Tishman Speyer. Ein entsprechender Vertrag ist bereits unterzeichnet worden. Der neue Standort in unmittelbarer Nachbarschaft der zwischen 2007 und 2011 komplett sanierten Doppeltürme der Deutschen Bank soll nach seiner Fertigstellung bis Ende 2016 Platz für mehr als 2.000 Mitarbeiter bieten. Das neue Gebäude soll nach LEED Gold Standard und entsprechenden Nachhaltigkeitskriterien entstehen. Dies beinhaltet auch ein modernes Arbeitsplatzkonzept.

Das ebenfalls auf dem Innenstadt-Areal der Deutschen Bank liegende Traditionsgebäude „Roßmarkt 18“ mit der Filiale ist von den geplanten Veränderungen nicht betroffen.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung    

Klaus Thoma    
Tel: +49 69-910 33405  
E-Mail: klaus.thoma@db.com


zur Übersicht



Pressemitteilung Deutsche Bank (Frankfurt am Main, 27. Dezember 2013 )

Sportwetten für Neulinge ohne eigenes Risiko

Sportwetten für Neulinge ohne eigenes RisikoViele Menschen würden sich gern an Sportwetten versuchen, haben aber Bedenken, dabei eigenes Geld zu setzen. Hinzu kommt, dass nur bestimmte Sportwetten über Buchmacher mit Sitz in Deutschland angeboten werden dürfen, weil sich die staatliche Lotterie mit Ausnahme der Pferdewetten ein Monopol gesichert ha ... weiter

Welche Vorteile hat Copy Trading?

Seit 10 Jahren sind die ersten Anbieter von Copy Trading mittlerweile auf dem Markt und der Boom an Mitgliedern und neuen Social Trading Plattformen setzt sich fort. Die Idee hinter dem Angebot ist so einfach, wie genial: Innerhalb einer Online-Community mit ähnlichen Kommunikationsfunktionen wie bei Facebook, ist es möglich einem erfahrenen Profi-Trader zu folgen und alle seine Trades automatisch zu kopie ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.