Startseite > Krankenkassen > News > BARMER startet 2009 mit neuem Online-Servicecenter
29.12.2008

BARMER startet 2009 mit neuem Online-Servicecenter

BARMER Versicherte können jetzt sämtliche Vorgänge über das Internet abwickeln. Ob Formulare, Bescheinigungen, Expertenrat oder persönlicher Bereich - die BARMER bietet ihren Versicherten im neuen Online-Servicecenter unter www.barmer.de jetzt exklusiven Service rund um die Uhr.

Das Online-Servicecenter ist die neue zusätzliche Geschäftsstelle der BARMER im Internet. Mit der vollen Leistungsfähigkeit der BARMER vor Ort.

Die BARMER ist somit jetzt rund um die Uhr an jedem Tag erreichbar für alle, die gerade nicht in die Geschäftsstelle kommen können oder einfach ihre Anliegen, Wünsche oder die vielen Services lieber von zu Hause aus erledigen und nutzen möchten. Sie können sich damit zudem Wege und Zeit sparen.

Unkompliziert können BARMER Versicherte z.B. ihre neue Anschrift mitteilen, eine Europäische Krankenversichertenkarte bestellen, sich zum Bonusprogramm anmelden, eine Versicherungsbescheinigung ausdrucken oder auch Beiträge und Zuzahlungen kalkulieren.

Mitglieder können exklusiv und absolut datensicher über das neue digitale Postfach mit der BARMER kommunizieren. Dies funktioniert ähnlich wie eine Mailbox, die Kommunikation findet im geschützten Bereich des BARMER Server-Verbundes statt, es werden also keine E-Mails über das Netz verschickt.

So können auch einer Nachricht beigefügte Dokumente, Anträge und Bescheinigungen sicher übermittelt werden. Mit der Anmeldung erhält jeder Versicherte sein persönliches Postfach und kann mit seinem Ansprechpartner online kommunizieren, ohne die E-Mail-Adresse suchen zu müssen.

"Ob persönlicher Service vor Ort, per Telefon oder über unser Online-Servicecenter - wir sind auf allen Kanälen für unsere Versicherten erreichbar und kümmern uns schnell und kompetent um ihre Wünsche und Anliegen.

Mit den vielen Anwendungsmöglichkeiten in einer neuen Qualität und auf höchstem Niveau setzt die BARMER völlig neue Maßstäbe der Online-Kommunikation und Datensicherheit für ihre Versicherten", so der Vorstandsvorsitzende der BARMER, Dr. Johannes Vöcking.

Wer viel unterwegs ist, kann sich über neue Nachrichten auch bequem per SMS informieren lassen. Und natürlich kann das Postfach auch von unterwegs mit jedem internetfähigen Handy erreicht werden.

Wie die vielen mobilen Services der BARMER, die einfach und für das Display des Handys oder einen PDA aufbereitet unter www.mobile.barmer.de genutzt werden können. Erinnerungsservice für persönliche Arzt- und Vorsorgetermine oder über Veranstaltungen und Gesundheitsaktionen inklusive.

Mit dem neuen Online-Servicecenter wird die Kommunikation mit den BARMER Gesundheitsexperten jetzt so einfach wie nie. Hiervon kann sich jeder selbst überzeugen: Einfach ausprobieren und ausgiebig testen.

Pressemitteilung der Barmer

Treppenlifte: Finanzierungshilfen und steuerliche Absetzbarkeit beanspruchen

Zeckensaison 2013: Welche Versicherung zahlt?

Zeckenrisiko Wenn der Frühling kommt, wird sie aktiv. Sie lauert auf Gräsern und Büschen und lässt sich von einem vorbei kommenden Warmblüter abstreifen: Die Zecke, oder der Gemeine Holzbock, so die bei uns am häufigsten vorkommende Zeckenart, lebt als Parasit vom Blut eines unfreiwilligen Wirtes. Oft kann sie dabei gefährliche Krankheiten übertragen. Welche Versicherung hilft im Ernstfall? < ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
-Anzeige- Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...