Startseite > Kfz-Versicherung > News > AXA: Policen jährlich überprüfen und anpassen
Startseite > Motorradversicherung > News > AXA: Policen jährlich überprüfen und anpassen
10.04.2009

AXA: Policen jährlich überprüfen und anpassen

Einmal abgeschlossen, werden Versicherungen schnell zu den Akten gelegt. Aus Bequemlichkeit werden sie meist lange nicht mehr hervorgeholt. Das kann zu unnötigem Ärger führen. Daher sollten alle Policen regelmäßig überprüft und auf den neusten Stand gebracht werden.

Auch wenn sich die Lebenssituation ändert, sollte das jeder seiner Versicherung mitteilen. Der Versicherungsvermittler kann dabei helfen, eventuelle Lücken zu schließen.

Individuelle Lebenssituation - individueller Versicherungsschutz

Das Leben ändert sich ständig: Jobwechsel, Umzug, Hochzeit, Nachwuchs oder der wohlverdiente Ruhestand - bei Veränderungen sollten auch die Versicherungen aktualisiert werden. Das gilt zum Beispiel für die Haftpflicht-, Hausrat-, Kfz- oder Unfall-Versicherung.

Haftpflichtversicherung

Bei Sach- oder Personenschäden, die man anderen zufügt, zahlt in der Regel die Haftpflichtversicherung - sie ist besonders wichtig.

Hier lohnt eine Anpassung, sobald sich die individuelle Lebenssituation ändert: Lebenspartner im gemeinsamen Haushalt und Ehepartner brauchen beispielsweise nur noch eine gemeinsame Versicherung.

Gleiches gilt beim Nachwuchs - Kinder sind in der Ausbildung und während des Studiums über die Eltern mitversichert. Großer Vorteil: Die Prämie ist viel günstiger im Vergleich zur Einzel-Police.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung deckt Schäden durch Feuer, Sturm, Einbruchdiebstahl oder Leitungswasser am Hausrat ab. Auch hier macht eine regelmäßige Überprüfung Sinn.

Klassisches Beispiel ist der Umzug: Um den Versicherungsschutz nicht zu verlieren, muss man der Hausratversicherung die neue Anschrift mitteilen.

Vergrößert sich die Wohnfläche, so sollte die Versicherung mitwachsen. Als Richtwert empfiehlt AXA eine Versicherungssumme von 650 Euro je Quadratmeter Wohnfläche.

Kfz-Versicherung

Einmal im Jahr gehört auch die Autoversicherung auf den Prüfstand. Viele Umstände wirken sich auf den Versicherungstarif und die Prämie aus: weniger oder mehr gefahrene Kilometer, Parkplatz in der Garage statt auf der Straße.

Wenn Kinder, die bisher im Haushalt gewohnt haben, das Auto nicht mehr nutzen, kann dies die Kosten ganz besonders senken.

Unfallversicherung

Unfälle sind ein großer Schreck, gehen aber meist glimpflich aus. In manchen Fällen sind jedoch dauerhafte körperliche Beeinträchtigungen die Folge. Jeder sollte vorgesorgt haben, damit neben den gesundheitlichen Folgen nicht noch wirtschaftliche Schwierigkeiten hinzukommen.

Beim Überprüfen der Versicherungen wichtig: Die Leistungen bei Invalidität müssen zum aktuellen Lebensstandard des Versicherten passen. Unfallversicherungen sind besonders auch für Kinder wichtig. Häufig können sie in der Familien-Police mitversichert werden.

Für alle, die auf der Suche nach notwendigen und passenden Versicherungen sind, ist der Online-Berater im Internet auf www.AXA.de unter dem Menüpunkt Online-Beratung hilfreich. Wer eine persönliche Beratung vorzieht, wendet sich am besten an einen Versicherungsvermittler vor Ort.

Er kann bei diesen Fragen weiterhelfen und Lücken im Versicherungsschutz schließen. Neben nützlichen Informationen zu den verschiedenen Versicherungen und Produkten steht unter www.AXA.de/podcast ein Podcast zum Thema "Frühjahrsputz im Versicherungsordner" bereit.

Alle Experten-Tipps auf einen Blick:

Private Haftpflichtversicherung

- Veränderte Lebenssituation? Ehe- und Lebenspartner im selben Haushalt sparen mit einer gemeinsamen Versicherung.

Hausratversicherung

- Umgezogen? Melden Sie die neue Adresse Ihrer Versicherung und lassen Sie bei veränderter Wohnfläche auch die Versicherungssumme anpassen - Richtwert: 650 Euro pro Quadratmeter.

Kfz-Versicherung

- Hat sich die Kfz-Nutzung verändert? Für Garagenautos und weniger gefahrene Kilometer ist die Prämie oft niedriger.

Unfallversicherung

- Ausreichende Deckung bei Invalidität, um den Lebensstandard zu halten? Experten empfehlen folgende Faustformel zur Berechnung der Deckungssumme: Aktuelles Jahreseinkommen mal fünf.

- Nicht mehr allein? Lebens- und Ehepartner sowie Familien im gemeinsamen Haushalt sparen beim Abschluss einer Police.

Pressemitteilung der AXA

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der Geldanlage

ETF oder Aktien? So unterscheiden sich diese Formen der GeldanlageAuch wenn beides Investitionen an der Börse sind, gibt es doch einen großen Unterschied zwischen Aktien und ETFs. Während bei einer Investition in Aktien in Einzeltitel investiert wird, bilden ETFs gleich mehrere Aktien oder einen ganzen Index ... weiter

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hat

Drei Kompetenzen, die die Finanzwelt mit Poker gemeinsam hatCaption: Um beim Pokerspielen Erfolg haben zu können, werden diverse Fähigkeiten benötigt, die auch in der Finanzwelt unabdingbar sind. Die wenigsten würden auf den ersten Blick vermuten, dass Poker und die Finanzwelt viel gemeinsam haben ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? Und lässt sich mit dem Kauf von Gebrauchtwaren wirklich Geld sparen? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...