Die richtigen Kapitalanlagen für Neueinsteiger

Die Suche nach der richtigen Kapitalanlage ist ohne Zweifel eine große Herausforderung. Gerade dann, wenn man keine Erfahrung mit den Finanzmärkten oder den unterschiedlichen Optionen für Anlagen hat, kann eine Beschäftigung mit dem Thema schon einmal überwältigend sein.

Allerdings ist es heute so wichtig wie vielleicht noch nie zuvor, dass man das eigene Geld vernünftig und langfristig investiert. Das Internet ist dabei eine wichtige Stütze, da man hier nicht nur die richtigen Werkzeuge für die Anlage findet, sondern darüber hinaus auch noch viele interessante Informationen, die bei der Auswahl der richtigen Anlagen helfen können.

Riester-Rente, Lebensversicherung, Tagesgeld – was die klassischen Anlagen noch bieten

Gemeinhin gelten die Deutschen als sehr konservative Anleger, die nur selten ein Risiko mit einer Anlage eingehen und dafür in Kauf nehmen, dass ihre Geld mit eher niedrigen Zinsen und Renditen auf irgendwelchen Festgeld-Konten liegt oder mit geringen Prozenten nach Jahrzehnten in der Lebensversicherung wieder ausgezahlt wird. Das hat so lange Sinn gemacht, wie die Renditen wenigstens ein bisschen höher waren als die Inflation. Durch das geringe Niveau bei den Zinsen seit einigen Jahren und keine Aussicht auf Besserung verlieren viele Anleger heute sogar Geld, wenn sie in ein Festgeld investieren oder ihre Lebensversicherung abschließen.

Dazu kommt, dass die Aktienmärkte in Deutschland zu Unrecht den Ruf bekommen haben, dass sie wie ein Casino sein. Wie im Online Casino sind allerdings auch an den Börsen hohe Gewinne möglich. Anders als im Casino, wo vor allem die Freude am Spiel mit ein bisschen Glück verbunden wird, geht es an den Börsenmärkten aber vor allem um Wissen, die richtige Beratung und den richtigen Zeitpunkt für ein Investment. Die möglichen Renditen sind hoch – und auch Akten können in der heutigen Zeit als eine langfristige Anlage gesehen werden, die fast immer einen Gewinn abwerfen.

Das richtige Investment in die passenden Aktien

Die Auswahl der passenden Aktien ist die eigentliche Herausforderung. Es gibt viele gute Tipps und gerade die jüngere Vergangenheit hat gezeigt, dass schon ein kleiner Hype für große Gewinne mit auch eher unbekannten Papieren sorgen kann. Hier lohnt es sich, wenn man sich entweder von einem Experten beraten lässt oder selbst Recherche nach den passenden Papieren betreibt. Ein passendes Broker-Konto für den Handel an der Börse ist schnell eingerichtet und schnell kann man bequem und vom heimischen Sofa aus das eigene Portfolio verwalten und die Kurse im Auge behalten. Moderne Dienstleister übernehmen auch gleich die Herausforderungen bei den Steuern – perfekt also, um wirklich einfach nur auf eine langfristige Anlage zu setzen.

Wichtig ist auch bei den Aktien, dass auf Geduld gesetzt wird. Zwar mögen sich die Kurse jeden Tag verändern und es ab und an zu kleinen Hochs und Tiefs beim Investment kommen, langfristig ist die Entwicklung der Börsen in den letzten Jahren aber durchaus klar. Wer die Aktien als eine langfristige Anlage mit einer hohen möglichen Rendite sieht, hat eine gute Chance darauf, sich hier eine starke Positionierung für das Alter aufzubauen. Angesichts dessen, dass die Renditen für klassische Finanzprodukte immer weiter sinken und hier keine Besserung zu erwarten ist, ist es die beste Chance, die vorhanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder