Europäische Investitionsbank stellt Commerzbank neues Darlehen für mittelständische Unternehmen bereit

04. November 2014

Europäische Investitionsbank stellt Commerzbank neues Darlehen für mittelständische Unternehmen bereit 200 Mio. Euro für innovationsstarke Unternehmen in Deutschland Erste „InnovFin Midcap“-Garantie in Europa Vorteile für Mittelständler durch höhere Garantien auf Kreditrisiken

Luxemburg/Frankfurt am Main – Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt weiter in großem Umfang Kredite für mittelständische Unternehmen in Deutschland zur Verfügung. Von dem europaweit ersten Abschluss der „InnovFin Midcap“-Garantie können innovationsstarke Unternehmen mit bis zu 3.000 Beschäftigten profitieren. Hierfür stellt die EIB einen garantierten Finanzierungsrahmen von bis zu 200 Mio. Euro bereit. Die Commerzbank erhält die Mittel zur Risikoabsicherung für neue Darlehen an ihre Kunden, die in hohem Maße Forschung und Entwicklung (FuE) betreiben.

Das neue Finanzinstrument, dessen Ziel das Schaffen von mehr Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in Europa ist, basiert auf Risikoteilung. Es erlaubt der EIB, dem zwischengeschalteten Finanzinstitut – der Commerzbank – eine 50-prozentige Garantie auf Kreditrisiken zu gewähren. Die neuen, garantierten Darlehen werden von der Commerzbank an innovationsstarke mittelständische Unternehmen ausgereicht. Aufgrund der Garantiefunktion wird regulatorisches Eigenkapital freigesetzt, sodass die Commerzbank ihre Kreditvergabekapazität bei gleichem Kapitaleinsatz erhöhen kann.

Die Europäische Kommission unterstützt die Finanzierung im Rahmen der Finanzinstrumente von „Horizont 2020“, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Ziel ist es, gerade den in Forschung und Entwicklung tätigen Unternehmen verlässliche und langfristige Finanzierungen zu bieten. Die EIB-Garantie kann dabei maximal 50 Prozent der gesamten Investitionskosten decken, bei einer Höchstgrenze von 25 Mio. Euro pro Einzelprojekt. Die Commerzbank wiederum ergänzt die Finanzierung pro Vorhaben mindestens in Höhe der EIB-Garantie.

Wilhelm Molterer, Vizepräsident der EIB, hob die Stärken der neuen „InnovFin Midcap“-Garantie hervor: „Das neue Instrument erlaubt mehr Risikobereitschaft bei der Finanzierung von Innovation. Ebenso räumt es Intermediären größere Entscheidungsfreiheit bei der Auswahl der zu finanzierenden Vorhaben ein. Das sind die richtigen Maßnahmen, um besonders innovative Unternehmen zu stärken – und damit mittel- und langfristig zu mehr Wachstum und Wettbewerbsstärke in Europa beizutragen.

Zugleich ermöglicht es den beteiligten Banken, schneller und flexibler auf den Finanzierungsbedarf der Firmen zu reagieren.“.

„Als führende Bank für den Mittelstand in Deutschland nutzen wir seit vielen Jahren gerne die Finanzierungsmöglichkeit über Förderbanken“, so Holger Werner, Bereichsvorstand Corporate Banking der Commerzbank. „Wir freuen uns, dass wir die Ersten sind, die einen Rahmenvertrag mit der EIB über die ,Midcap Guarantee‘ abschließen. Mit diesem besonderen Programm können wir den Anforderungen unserer mittelständischen Kunden, insbesondere bei neuen Innovationsvorhaben, gerecht werden. Damit können wir ihnen individuelle und langfristige Finanzierungslösungen mit flexibler Zins- und Laufzeitgestaltung anbieten“, Werner weiter.

Die Commerzbank-Fazilität wird von „InnovFin – EU-Finanzierung für Innovatoren ,Midcap-Garantie‘“ mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen der Finanzierungsinstrumente von „Horizont 2020“ gefördert. Bei InnovFin handelt es sich um ein neues Produktangebot der EIB-Gruppe (EIB und Europäischer Investitionsfonds), das innovativen Unternehmen den Zugang zu Finanzierung erleichtern soll.

Pressekontakt

EIB
Eva Henkel: E-Mail e.henkel@eib.org, Tel. +352 4379-82147, +352 621-339130
Pressestelle: E-Mail press@eib.org, Tel. +352 4379-21000
Internet: www.eib.org/press

Commerzbank
Martin Halusa: Tel. +49 170 8528638
Bernd Reh: Tel. +49 170 9143734

Über die InnovFin-Finanzprodukte

Im Rahmen von „Horizont 2020“, dem neuen EU-Forschungsprogramm für den Zeitraum 2014-20, haben die Europäische Kommission und die Europäische Investitionsbank-Gruppe (EIB und EIF) eine neue Generation von Finanzierungsinstrumenten und Beratungsdiensten initiiert, die innovativen Unternehmen den Zugang zu Finanzierungsmitteln erleichtern sollen. Die InnovFin (EU-Mittel für Innovationen) dürfte in den nächsten sieben Jahren durch maßgeschneiderte Produkte Finanzierungsmittel von über 24 Milliarden Euro für Forschung und Innovation bereitstellen. Die Finanzierungen sind für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie für Projektträger, die in Forschungsinfrastruktur investieren, bestimmt. Die Mittel dürften dazu beitragen, FuE-Investitionen von bis zu 48 Milliarden Euro anzustoßen.

InnovFin baut auf dem Erfolg der bisherigen Fazilität für Finanzierungen auf Risikoteilungsbasis (RSFF) auf. Die RSFF hatte im siebten Rahmenprogramm der EU für Forschung und technologische Entwicklung (RP7) die Finanzierung von 114 Forschungs- und Innovationsprojekten im Umfang von 11,3 Milliarden Euro ermöglicht. Außerdem wurden Darlehensgarantien von über 1,4 Milliarden Euro gestellt.

Die InnovFin-Finanzprodukte unterstützen durch Mittel, die im Rahmen des „Horizont 2020“-Programms und von der EIB-Gruppe bereitgestellt werden, FuE-Aktivitäten, die von Natur her riskanter und schwieriger zu beurteilen sind als traditionelle Investitionsvorhaben. Für derartige Projekte sind daher nur schwer Darlehen zu erhalten. Alle InnovFin-Instrumente werden sich an der Nachfrage orientieren. Es erfolgt keine vorherige Verteilung nach Sektoren, Ländern oder Regionen. Die Endbegünstigten können Unternehmen und andere Organisationen mit Sitz in einem EU-Mitgliedstaat oder einem assoziierten Staat sein. Die Fremdkapitalprodukte werden in naher Zukunft durch Eigenkapitalinstrumente ergänzt, die der EIF verwalten wird.

InnovFin Midcap Guarantee: Dabei handelt es sich um Garantien und Rückgarantien für Fremdkapitalfinanzierungen von bis zu 50 Millionen Euro. Damit wird innovativen Midcap-Unternehmen (bis zu 3 000 Mitarbeiter), die nicht für das Produkt InnovFin – Garantien für KMU in Betracht kommen, der Zugang zu Kapital erleichtert. Dieses Produkt wird von der EIB verwaltet und insbesondere über Banken und andere Finanzinstitute bereitgestellt. Durch InnovFin MidCap Guarantee sichert die EIB einen Teil der potenziellen Verluste dieser Intermediäre durch Garantien ab.

Über die EIB

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Bank der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Eigner sind die EU-Mitgliedstaaten. Aufgabe der EIB ist es, die Ziele der EU durch die langfristige Finanzierung tragfähiger Projekte zu fördern.

*****

Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in mehr als 50 Ländern. Kernmärkte der Commerzbank sind Deutschland und Polen. Mit den Geschäftsbereichen Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets und Central & Eastern Europe bietet sie ihren Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren ein umfassendes Portfolio an Bank- und Kapitalmarktdienstleistungen an. Die Commerzbank finanziert über 30 Prozent des deutschen Außenhandels und ist unangefochtener Marktführer in der Mittelstandsfinanzierung. Mit den Töchtern comdirect und der polnischen mBank verfügt sie über zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken. Die Commerzbank betreibt mit rund 1.200 Filialen eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank rund 15 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die 1870 gegründete Bank ist an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Im Jahr 2013 erwirtschaftete sie mit durchschnittlich rund 54.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von mehr als 9 Milliarden Euro.

Pressemitteilung Commerzbank (04. November 2014)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder