Commerzbank bleibt Premium-Partner des Deutschen Fußball-Bundes

Die Commerzbank bleibt für weitere vier Jahre „Premium-Partner“ des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die Bank und der Verband haben ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Somit setzen beide die seit 2008 bestehende Partnerschaft fort und intensivieren die Zusammenarbeit. „Der DFB und die Commerzbank führen die erfolgreiche Zusammenarbeit fort und setzen auch in den kommenden vier Jahren auf Partnerschaft und Leistung. Das passt optimal zusammen, denn diese Werte werden sowohl in der Bank als auch beim DFB gelebt“, sagte Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank. „Wir werden mit dem DFB weiterhin intensiv im Breiten- und Spitzensport zusammenarbeiten. Der Fußball ist wichtig für unsere Gesellschaft, denn er stärkt Werte wie Integration, Fairness und Respekt.“

„Bei einer erfolgreichen Partnerschaft spielen Kontinuität und Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle. Wir freuen uns daher, dass wir mit der Commerzbank auch in Zukunft zusammenarbeiten“, erläutert DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Die Kooperation reicht von der Nachwuchsförderung bis hin zu den Männer- und Frauen-Nationalmannschaften. Damit fördert die Commerzbank sowohl den Breiten- als auch den Spitzensport in vielfältiger Weise. „Die Commerzbank ist seit langem ein engagierter Partner des Fußballs“, so Niersbach.

Martin Zielke, Privatkundenvorstand der Commerzbank: „Die Kampagne mit der Fußball-Nationalmannschaft unterstützt unseren Wachstumskurs im Privatkundengeschäft. Das Team ist ein absoluter Sympathieträger und wird unsere Leistungen im Vorfeld der Europameisterschaft noch bekannter machen.“

Die Premium-Partnerschaft zwischen Commerzbank und DFB wird im Vorfeld und während der Fußball-Europameisterschaft für ein großes Publikum erlebbar. Im Rahmen einer gemeinsamen Kampagne mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wirbt die Commerzbank für ihr kostenloses Girokonto in klassischen und digitalen Medien. Seit April 2012 ist dieses mit einer im ersten Jahr gebührenfreien Kreditkarte erhältlich, die es auf Wunsch auch mit Nationalmannschaftsmotiv gibt.* Im Mittelpunkt der Kampagne wird ein TV-Spot mit Spielern der deutschen Nationalmannschaft stehen.

Für die anstehende Fußball-Europameisterschaft wünscht die Commerzbank der deutschen Nationalmannschaft viel Erfolg. „Wir alle in der Commerzbank freuen uns schon heute auf ein spannendes Turnier. Wir drücken der deutschen Mannschaft die Daumen für den Titelgewinn“, sagte Martin Blessing.

Die Commerzbank ist dem Fußball seit vielen Jahren sowohl im Breiten- als auch im Spitzensport eng verbunden: So ist die Bank bereits seit 2005 Namensgeber des Frankfurter Fußballstadions „Commerzbank-Arena“ sowie Partner der erfolgreichen Frauenfußballmannschaft des 1. FFC Frankfurt. Auch im Bereich Talent- und Nachwuchsförderung ist die Commerzbank seit über 25 Jahren aktiv: Zum Beispiel mit dem jährlichen Drumbo-Cup – dem größten Fußball-Hallenturnier für Grundschulen in Deutschland – oder der Initiative “ Girls Wanted“ zur Förderung des Mädchenfußballs an der Basis. Abgerundet wird das Fußball-Engagement der Bank durch die Premium-Partnerschaft mit dem DFB. Im Rahmen dieser Kooperation unterstützt die Bank die Nationalmannschaften der Frauen und Männer. Darüber hinaus war die Commerzbank Nationaler Förderer der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland.

* Voraussetzung für die unentgeltliche Kontoführung bleibt ein monatlicher Geldeingang von mindestens 1.200 Euro. Liegt der Geldeingang in einem Monat darunter, wird für diesen eine Kontoführungspauschale von 9,90 Euro berechnet. Die Jahresgebühr für die MasterCard-Kreditkarte entfällt im ersten Jahr und beträgt anschließend jährlich 29,90 Euro. Die Jahresgebühr für das Motiv beträgt 5 Euro.

Pressemitteilung der Commerzbank AG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder