Steuererklärung für 2011: Rentner in der Pflicht?

Welche Steuerformulare benötigt ein Rentner?

[!–T–]

Mantelbogen
Den vierseitigen Mantelbogen dürfte jeder Rentner bereits kennen. Neben den persönlichen Angaben wie Adresse und Kontoverbindungen kann er dort seine Beiträge zu diversen Versicherungen (Kranken-, Pflege-, Haftpflicht- und anderen Versicherungen), seine Sonderausgaben (Spenden, Kirchensteuern usw.), seine außergewöhnlichen Belastungen (Krankheitskosten, Heimkosten) und seine Kosten für Handwerker oder Pflegehelfer eintragen.

Anlage R
Das Pflichtformular für jeden Rentner ist die Anlage R. Wenn man eine Zusammenveranlagung mit dem Ehegatten macht, muss die Anlage R von beiden Eheleuten ausgefüllt werden. In der Anlage R trägt man sämtliche Renteneinkünfte und auch Veränderungen, ob aus der gesetzlichen, privaten oder betrieblichen Rente, ein. Auch Einnahmen aus Pensionsfonds, einer Riester-Rente, aus Direktversicherungen und Zusatzversorgungskassen gehören in die Anlage R.

Anlage Vorsorgeaufwand
Die neue Anlage Vorsorgeaufwand ist auch für Rentner relevant. Sie ersetzt die bisherige Anlage AV. In der Anlage Vorsorgeaufwand werden Beiträge zur gesetzlichen und privaten Basiskrankenversicherung und zur gesetzlichen Pflegeversicherung abgefragt.

Anlage AV
Auch die Anlage AV ist in dieser Steuersaison wieder da. Darin wird die steuerliche Förderung für die Riester-Rente beantragt. 2009 kamen diese Daten noch in die Anlage Vorsorgeaufwand.

Mögliche Formulare

Anlage N: Erhält man Bezüge wie Firmen- oder Beamtenpensionen aus Unterstützungskassen oder Direktzusagen, muss man in der Anlage N sein Kreuzchen machen.

Anlage KAP: Rentner, die hohe Kapitalerträge erzielt haben, sollten sich zudem die Anlage KAP genau anschauen und ausfüllen.

Tipp: Möchten Sie Ihre Steuererklärung online erledigen? Bequem und schnell geht das mit „Lohnsteuer kompakt 2010„.

5 Kommentare zu “Steuererklärung für 2011: Rentner in der Pflicht?”:

  1. Pingback: Steuererklärung 2008 - Die Abgabefrist endet am 2. Juni! | Steuern | Tipps | Redaktion

  2. Pingback: Steuer-Weihnachtsgeschenke der neuen Regierung: Was erwartet den Steuerzahler ab 2010? | Steuern | Tipps | Redaktion

  3. Pingback: Weihnachten 2009: Spenden und Steuern sparen | Steuern | Tipps | Redaktion

  4. Pingback: Steuerklärungen via Mac-Software? - Fast jeder Steuerzahler kennt Programme wie ELSTER Formular und Co In nicht wenigen Fällen ist man sogar verpflichtet seine Steuerklärung elektronisch anzufertigen Doch leider handelt es sich hierbei um Tools d

  5. Pingback: Steuererklärung 2009: Belege für das Finanzamt | Steuern | Tipps | Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder